Sehr lecker! Doch es kann tödlich sein – das Mettbrötchen

Für viele Fleischliebhaber ist das Mett-Brötchen eine Delikatesse, auf die sie nur schwer verzichten können. Vor allem an den jecken Tagen rund um Karneval erfreut sich das Mett-Brötchen im Rheinland größter Beliebtheit.

Doch rohes Schweinefleisch ist alles andere als ungefährlich: Der Verzehr von nicht genug erhitztem Fleisch kann im schlimmsten Fall zu einer Hepatitis-E-Infektion führen. Und das Mett auf dem Brötchen wird grundsätzlich roh gegessen.

Für viele Fleischliebhaber ist das Mett-Brötchen eine Delikatesse, auf die sie nur schwer verzichten können. Vor allem an den jecken Tagen rund um Karneval erfreut sich das Mett-Brötchen im Rheinland größter Beliebtheit.

Doch rohes Schweinefleisch ist alles andere als ungefährlich: Der Verzehr von nicht genug erhitztem Fleisch kann im schlimmsten Fall zu einer Hepatitis-E-Infektion führen. Und das Mett auf dem Brötchen wird grundsätzlich roh gegessen.

Quelle: Hamburger Morgenpost

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.