Wer Sport treibt, altert langsamer


„Ja! Es stimmt wirklich! Alltagsfitness, wie Treppen statt Fahrstuhl, bringt dabei schon kleine Erfolge. Richtige Effekte gibt es allerdings erst, wenn regelmäßig trainiert wird, also Ausdauer und Kraft beansprucht werden. Der Grund ist schlicht, dass die durch Sport gebildete Muskulatur Stabilität gibt, der Stoffwechsel angeregt und die Lymphflüssigkeit besser abgebaut wird. Letztere macht sich in der Haut oft sichtbar in Form von Tränensäcken.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.