Butter ganz leicht weich machen

Butter

Butter ganz leicht weich machen – so geht’s
Um Butter weich zu machen, braucht man nur eine Schüssel, die größer ist als das Gefäß, in dem die Butter liegt, Topflappen oder ein Baumwolltuch, einen Topf oder Wasserkocher, Wasser und die Butter. Und schon kann es losgehen!

  • Das Wasser entweder auf dem Herd oder im Kocher zum Kochen bringen.
  • Während das Wasser erhitzt, kann man schon mal die Schüssel im Spülbecken positionieren.
  • Sobald das Wasser heiß genug ist, spült man damit die Schüssel aus.
  • Jetzt kommen Topflappen oder Tücher zum Einsatz: Sie sollen beim Anheben der Schüssel aus dem Becken die Hände vor Verbrennungen schützen. Jetzt muss man die heiß ausgespülte Schüssel nur noch für etwa eine Minute über die Butter stülpen. Fertig!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.