Italienische Schweinekoteletts

italienisches Schweinekotelett

Kein großartiger Akt, jedoch ausgefallen und lecker. So finde ich die italienischen Schweinekoteletts. Ein lieber Freund hat mir von langer Zeit dieses Rezept verraten.

Rezept drucken
Italienische Schweinekoteletts
Menüart Grillgerichte
Küchenstil Italian
Keyword Kotelett
Vorbereitung 2 Stunden
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 4 Stück Schweinekotelett
  • 4 Stück frische Salbeiblätter
  • 2 Esslöffel Kapern (ohne Aufguss)
  • 2 Stück Conchinos kleingehackt
  • Salatblätter zum garnieren
  • Knoblauchbaguette nach belieben
Marinade
  • 4 Esslöffel trockener Weißwein
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
Menüart Grillgerichte
Küchenstil Italian
Keyword Kotelett
Vorbereitung 2 Stunden
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 4 Stück Schweinekotelett
  • 4 Stück frische Salbeiblätter
  • 2 Esslöffel Kapern (ohne Aufguss)
  • 2 Stück Conchinos kleingehackt
  • Salatblätter zum garnieren
  • Knoblauchbaguette nach belieben
Marinade
  • 4 Esslöffel trockener Weißwein
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
Rezept Hinweise

Als erstes werden die Kotelett vom Fett befreit und in eine große Form gelegt. Jedes Kotelett mit einem Salbeiblatt bedecken. Ebenso die Kapern und die kleingehackten Conchinos darauf verteilen.
Wein, Zucker, Olivenöl und den Senf in einer Tasse verrühren, über die Koteletts gießen und diese dann mit einer Frischhaltefolie abgedeckt 2 Stunden marinieren.
Jetzt den Holzkohlengrill oder den Backofengrill vorheizen. Die Koteletts abtropfen lassen und die Marinade aufbewahren. Die Koteletts auf starker Hitze 5 Minuten von jeder Seite grillen, dann bei mittlerer Hitze oder Glut, Backofen mittlerer Schiene weitere 10 Minuten unter gelegentlichen Wenden weiter grillen, bis sie zart und gar sind. Dabei immer wieder mit der Marinade bestreichen.

Mit Salat garniert servieren und dazu Knoblauchbaguette servieren.

Tags:

Original IKEA Köttbullar

Köttbullar

Nachdem IKEA sein Original-Rezept wegen der Corona-Pandemie freigegeben hat, möchte auch ich es hier veröffentlichen.
Quelle: https://twitter.com/IKEAUK

Rezept drucken
Original IKEA Köttbullar
Menüart Main Dish
Küchenstil Schwedisch
Keyword Köttbullar
Portionen
Portionen
Zutaten
Zutaten für die Fleischbällchen
  • 500 Gramm Rinderhackfleisch
  • 250 Gramm Schweinehackfleisch
  • 1 Stück feingewürfelte Zwiebel
  • 1 Sttück gehackte Knoblauchzehe
  • 100 Gramm Paniermehl
  • 1 Stück Ei sowie Salz und Pfeffer und 5 Esslöffel Milch
Zutaten für die Sauce
  • 40 Gramm Butter
  • 40 Gramm helles Mehl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Rinderbrühe
  • 150 Gramm Créme Double
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 2 Teelöffel Sojasauce
Menüart Main Dish
Küchenstil Schwedisch
Keyword Köttbullar
Portionen
Portionen
Zutaten
Zutaten für die Fleischbällchen
  • 500 Gramm Rinderhackfleisch
  • 250 Gramm Schweinehackfleisch
  • 1 Stück feingewürfelte Zwiebel
  • 1 Sttück gehackte Knoblauchzehe
  • 100 Gramm Paniermehl
  • 1 Stück Ei sowie Salz und Pfeffer und 5 Esslöffel Milch
Zutaten für die Sauce
  • 40 Gramm Butter
  • 40 Gramm helles Mehl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Rinderbrühe
  • 150 Gramm Créme Double
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 2 Teelöffel Sojasauce
Rezept Hinweise

Das Rinder- und Schweinehackfleisch zuerst so mit den Händen vermengen, dass keine Klümpchen entstehen. Anschließend die gehackte Zwiebel, den Knoblauch, das Paniermehl und das Ei hinzugeben und gut vermischen. Anschließend die Milch hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Aus der Masse runde Bällchen formen. Auf einen Teller legen und abgedeckt für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen - so behalten sie später beim Braten besser die Form.
Erhitzen Sie in einer Pfanne etwas Öl auf mittlerer Stufe. Geben Sie die Bällchen hinein und braten Sie sie an, bis sie von allen Seiten braun sind.
Wenn die Bällchen gebräunt sind, nehmen Sie diese aus der Pfanne und garen Sie diese in einer ofenfesten Form abgedeckt im Backofen etwa 30 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze oder bei 160°C Umluft.

Für die Soße schmelzen wir die Butter in einem kleinen Topf, geben das Mehl mit einem Schneebesen dazu und rühren es etwa zwei Minuten lang. Unter Rühren dann die Gemüse- und die Rinderbrühe hinzugeben. Jetzt noch die Créme Double, den Senf und die Sojasauce einrühren und die Soße solange köcheln lassen, bis sie sämig ist.
Dazu passt am besten Kartoffelpüree oder Kartoffeln.

Tags:

Gnocci mit Kräuter-Hackbällchen

Gnocci mit Hackbällchen

Eine einfache Sache. Ich denke, das dieses Rezept auch für einen Koch-Anfänger geeignet ist. Raffiniert und lecker!
Pro Portion ca. 590 kcal.

Rezept drucken
Gnocci mit Kräuter-Hackbällchen
Menüart Main Dish
Küchenstil International, Italian
Keyword Gnocci
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 1 Bund gemischte Kräuter z.B. Bärlauch, Petersilie, Schnittlauch
  • 400 Gramm Rinderhack
  • 1 Stück Ei
  • 3 Esslöffel Paniermehl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Stück Zucchini
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 400 Gramm Pastasauce
  • 500 Gramm Gnocci
  • 4 Esslöffel Parmesan (gerieben)
Menüart Main Dish
Küchenstil International, Italian
Keyword Gnocci
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 1 Bund gemischte Kräuter z.B. Bärlauch, Petersilie, Schnittlauch
  • 400 Gramm Rinderhack
  • 1 Stück Ei
  • 3 Esslöffel Paniermehl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Stück Zucchini
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 400 Gramm Pastasauce
  • 500 Gramm Gnocci
  • 4 Esslöffel Parmesan (gerieben)
Rezept Hinweise

Als ersten schälen wir die Zwiebel und hacken sie fein. Die Kräuter waschen und trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Ein Drittel der Kräuter beiseite stellen und den Rest fein hacken. Das Ei, das Rinderhack und das Paniermehl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse mit feuchten Händen ca. 25 Bällchen formen.
Die Zucchini waschen, putzen, halbieren und schräg in schmale Streifen schneiden. Jetzt das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin ca. 8 Minuten rundherum braun anbraten. Jetzt die Zucchinischeiben hinzugeben und anbraten und mit etwas Pfeffer würzen. Pastasauce hinzugeben und erwärmen.
In der Zwischenzeit die Gnocci nach Packungsanleitung in ausreichend Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen.
Jetzt diese mit den Fleischbällchen und der Sauce  in die Teller anrichten, mit den restlichen Kräuter und dem Parmesan bestreuen und servieren.

Tags:

Der Verschlußstopfen zur Hölle – Burg Houska

Burg Houska

Um die Burg Houska in Tschechien ranken sich Mythen und Legenden. Das Gebäude, etwa 60 Kilometer nördlich von der Hauptstadt Prag entfernt, soll nicht etwa als Festung oder Zuhause adliger Familien gedient haben, sondern erfüllt nur einen Zweck: das Tor zur Hölle zu verschließen. Das erzählen sich zumindest die Anwohner der umliegenden Dörfer.

Bevor die Burg im 13. Jahrhundert gebaut wurde, so erzählt man sich, sah man seltsame Wesen am Himmel fliegen – halb Mensch, halb Tier. Auch sollen in den Wäldern Tiere, die sich offenbar nur nachts umtrieben, Blutspuren hinterlassen haben. Zurückgeführt wurde all das auf ein tiefes Loch in der felsigen Landschaft, das, so schien es zumindest, kein erkennbares Ende zu haben schien. Die Menschen glaubten, es sei ein Loch in die Unterwelt, eine direkte Verbindung zur Hölle.

In volkstümlichen Überlieferungen heißt es, Menschen, die in die endlose Höhle hinabstiegen, seien auf unheimliche Monster getroffen, und einige seien verschleppt worden und nie mehr zurückgekehrt.

 

Unglücklicher Forscher spukt auf der Pfaueninsel Berlin

Rot sollen seine Augen glänzen, düster soll seine Erscheinung sein: der Alchimist von der Pfaueninsel in Berlin!

Johann Kunckel von Löwenstern war in Chemie äußerst begabt. Er sollte für seinen Kurfürsten, Friedrich von Brandenburg, heimlich Gold herstellen. Für das Volk war das Betreten der Insel streng verboten.

Den Berlinern war er wohl schon damals nicht geheuer, verschrien als unheimlicher Zauberer. Einen Pakt mit den dunklen Mächten, vielleicht gar mit dem Teufel, solle er geschlossen haben, munkelte man.

Auch wenn von Löwenstern die Herstellung von Gold nicht gelang, so konnte er doch wertvolles Goldrubinglas anfertigen. 1689 aber explodierte sein Labor – der Ruin!

Nachdem Friedrich von Brandenburg gestorben war, musste sich Kunckel von Löwenstern wegen Veruntreuung vor Gericht verantworten, da er nicht das von der Regierung erwünschte Gold produziert hatte. Der Nachfolger seines Förderers, Friedrich III., ließ ihn als Hexer anklagen und verbannte ihn.

Nachdem sein Ansehen in Preußen unwiderruflich beschädigt war, flüchtete der Alchemist nach Schweden und genoss dort hohes Ansehen. Er starb 1703.

Doch die Zeit auf der Pfaueninsel mit dem tragischen Ende schien seine Seele nie vergessen zu können. Er wurde immer wieder auf dem Eiland an der Havel gesehen – als gruseliger, dunkler Geist mit rubinroten Augen.

Tags:

Chinakohl mit Schinken und Nudeln

Wer keinen Chinakohl mag, kann hier auch gerne Wirsingkohl nehmen. Er ist bei diesem kalorienarmen Gericht etwas herzhafter.
Mit schlappen 350 kcal kann man es ohne schlechtem Gewissen genießen.

Rezept drucken
Chinakohl mit Schinken und Nudeln
Menüart Main Dish
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword Chinakohl
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stange Porree (mittelgroß)
  • 1/2 Stück Chinakohl alternativ geht auch Wirsing
  • 200 Gramm gekochten Schinken
  • 1 cm Ingwerwurzel
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 200 Gramm Mie-Nudeln
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Speisestärke
Menüart Main Dish
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword Chinakohl
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stange Porree (mittelgroß)
  • 1/2 Stück Chinakohl alternativ geht auch Wirsing
  • 200 Gramm gekochten Schinken
  • 1 cm Ingwerwurzel
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 200 Gramm Mie-Nudeln
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Speisestärke
Rezept Hinweise

8 Schritte zum Welterfolg:

  1. Den Lauch waschen, putzen und in feine Streifen schneiden
  2. Den Chinakohl putzen und den Strunk entfernen. Danach in sehr feine Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen.
  3. Die Schinkenscheiben einmal längs und einmal quer durchschneiden und ebenfalls in sehr feine Streifen schneiden.
  4. Die Ingwerwurzel schälen und fein würfeln
  5. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Inger und die Schinkenstreifen hinzugeben, sowie den Knoblauch hineinpressen. Etwa 2 Minuten anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
  6. Die Lauch- und Chinakohlstreifen in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten unter Rühren braten, bis das Gemüse gerade bissfest ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Nudeln nach Packungsanleitung etwa 4 Minuten kochen und abgießen.
  8. Die Brühe und die Sojasauce mit der Speisestärke glatt rühren und über das Gemüse gießen. Die Schinkenstreifen dazugeben, das Gericht kurz aufkochen und gut durchrühren.

Mit den Nudeln servieren. Lecker, preiswert und gut...

Kategorie:

Kapernschnitzel

Kapernschnitzel

Kein großer Aufwand. Ist war etwas kostspieliger, wenn man Kalbsschnitzel, anstelle von Schweineschnitzel nimmt, doch ich finde, dass es sich lohnt.

Rezept drucken
Kapernschnitzel
Menüart Main Dish
Küchenstil International
Keyword Kalbsschnitzel
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 600 Gramm Kalbsschnitzel
  • 40 Gramm Butter
  • 6 Esslöffel Weißwein
  • 2 Esslöffel Milch
  • 2 Teelöffel Kapern
  • Estragon
  • Salz und Pfeffer
Menüart Main Dish
Küchenstil International
Keyword Kalbsschnitzel
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 600 Gramm Kalbsschnitzel
  • 40 Gramm Butter
  • 6 Esslöffel Weißwein
  • 2 Esslöffel Milch
  • 2 Teelöffel Kapern
  • Estragon
  • Salz und Pfeffer
Rezept Hinweise

Die Schnitzel wie Naturschnitzel von beiden Seiten braten, mit Estragon würzen und salzen. Dann den Wein und die Milch aufgießen, die gehackten Kapern dazugeben und aufkochen lassen.
Zum Schluss mit Mehl, das mit etwas Weißwein glatt gerührt wurde, binden.
Als Beilage empfehle ich Kroketten und Kopfsalat.

Tags:

Hähnchenbeine mit Tomatenkruste

Hähnchenbeine mit Tomatenkruste

Heute habe ich einmal die „Partygröße“ als Rezept zusammengestellt. Durch das Umstellen im Rezept auf die gewünschte Stückzahl könnt ihr es euch beliebig anpassen.

Rezept drucken
Hähnchenbeine mit Tomatenkruste
Menüart Grillgerichte, Party
Küchenstil Deutsch, International
Keyword Grillgerichte
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 12 Stück Hähnchenkeulen (ca. 2,5 Kg)
  • 250 Gramm Zwiebeln
  • 150 Gramm Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • 30 Gramm Margarine
  • 2 Esslöffel Honig
  • Rosmarin
  • Cayennepfeffer
Menüart Grillgerichte, Party
Küchenstil Deutsch, International
Keyword Grillgerichte
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 12 Stück Hähnchenkeulen (ca. 2,5 Kg)
  • 250 Gramm Zwiebeln
  • 150 Gramm Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • 30 Gramm Margarine
  • 2 Esslöffel Honig
  • Rosmarin
  • Cayennepfeffer
Rezept Hinweise

Die Grillpfanne des Backofens mit Alufolie auslegen und die Hähnchenkeulen ringsrum mit Pfeffer und Salz kräftig einreiben. Anschließend in die Grillpfanne legen.
Jetzt die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Anschließend in einer Pfanne in der Margarine gar dünsten. Dann das Tomatenmark und den Honig hinzugeben und noch einmal kräftig aufkochen. Jetzt alles mit dem Passierstab pürieren und mit Salz und Pfeffer, Rosmarin und dem Cayennepfeffer kräftig abschmecken.

Die Hähnchenbeine werden dünn mit der Paste bestrichen und in den auf 200°C  (Gas Stufe 3) vorgeheizten Backofen schieben. Alle 5 Minuten wenden und erneut mit der Paste bestreichen. Nach 20 Minuten den Rest der Paste auf die Hähnchenkeulen geben und weitere 5 Minuten braten.

Tipp:
Sollen die Beine aus der Hand gegessen werden, am besten im Gelenk trennen. Dann ist es handlicher. Jetzt noch ein Bier vom Fass dazu und der Grillabend ist gerettet.

Kategorien:

Fleischwurstscheiben mit Kartoffelsalat

Fleischwurst mit Kartoffelsalat

So einfach, so schnell ist das Gericht gezaubert. Lecker, gerade in der warmen Zeit. Mit einem kühlen Bier dazu – fertig ist die Mahlzeit.

Rezept drucken
Fleischwurstscheiben mit Kartoffelsalat
Menüart Salat
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 400 Gramm Fleischwurst
  • 1 Stück Ei
  • Semmelbrösel
  • Butter
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 3 Stück Tomaten
  • 700 Gramm Pellkartoffeln
  • 1 Stück Gewürzgurke
  • Essig
  • 2 Esslöffel Kondensmilch
  • Salz, Petersilie, Pfeffer
  • 100 Gramm Mayonaise
Menüart Salat
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 400 Gramm Fleischwurst
  • 1 Stück Ei
  • Semmelbrösel
  • Butter
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 3 Stück Tomaten
  • 700 Gramm Pellkartoffeln
  • 1 Stück Gewürzgurke
  • Essig
  • 2 Esslöffel Kondensmilch
  • Salz, Petersilie, Pfeffer
  • 100 Gramm Mayonaise
Rezept Hinweise

Die Fleischwurst in Scheiben schneiden, in dem verquirltem Ei und den Semmelbröseln wälzen. In heißem Fett goldbraun backen.
Die Pellkartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Die Gurke, Zwiebel und Tomaten würfeln und dazugeben. Mayonaise mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren und zu den Kartoffeln geben. Mit der Petersilie bestreuen.

Fertig!

Zucchini-Auflauf mit Garnelen

Zucchini-Auflauf

In feinstem Olivenöl kurz angebratene Zucchini-Scheiben werden – eingebettet zwischen zwei Lagen einer köstlichen Garnelen-Tomaten-Sauce mit Käse überbacken.
Einfach geil!

Rezept drucken
Zucchini-Auflauf mit Garnelen
Menüart Auflauf
Küchenstil Spanisch
Keyword überbacken
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 750 Gramm Fleischtomaten
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • Salz und schwarzen Pfeffer
  • getrockneter Tymian
  • 700 Gramm mittelgroße Zucchini
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 200 Gramm geschälte Garnelen
  • 100 Gramm milder spanischer Manchego-Käse Evtl. geht auch italienischer Teleggio oder mittelalter holländischer Gouda
  • Olivenöl für die Auflaufform
Menüart Auflauf
Küchenstil Spanisch
Keyword überbacken
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 750 Gramm Fleischtomaten
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • Salz und schwarzen Pfeffer
  • getrockneter Tymian
  • 700 Gramm mittelgroße Zucchini
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 200 Gramm geschälte Garnelen
  • 100 Gramm milder spanischer Manchego-Käse Evtl. geht auch italienischer Teleggio oder mittelalter holländischer Gouda
  • Olivenöl für die Auflaufform
Rezept Hinweise
  1. Tomaten kurz blanchieren, enthäuten und halbieren. Von den Kernen befreien und das Fruchtfleisch grob hacken.
  2. Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und in 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne glasig werden lassen. Den Knoblauch schälen und dazupressen, anschließend die Tomaten einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  3. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Zucchini waschen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Mehl bestäuben.
  4. Jetzt die Zucchinischeiben portionsweise im restlichen Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten. Die angebratetenen Scheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Jetzt nur noch die Auflaufform mit Olivenöl auspinseln. Die Garnelen unter die Tomatensauce mischen und abschmecken. Die Hälfte der Sauce in die Form geben, die Zucchini einschichten und die restliche Sauce darüber gießen. Den Käse reiben und darüber streuen. Im Backofen bei Umluft 180°C, Gas 3, bzw. Ober-und Unterhitze 200°C in 20 Minuten knusprig überbacken.