Archiv der Kategorie: Haushaltstipps

Zahnstein – Vorsicht vor alten „Hausmitteln“

Zahnstein

Im Internet geistern immer noch hartnäckige Mythen. Gegen Zahnstein soll Backpulver und gründliches Spülen helfen. Auch Zitronensaft wird dort als natürliches Hausmittel angepriesen. Absoluter Unsinn sagen die Mediziner! Die im Zitronensaft enthaltenen Säuren und die im Backpulver enthaltenen Schmirgelsubstanzen zerstören den Zahnschmelz. Und dadurch können Zähne und Zahnschmelz verletzt werden.

Zahnstein

Was wirklich hilft, ist der Gang zum Zahnarzt! Dieser wird mit speziellen Geräten und Ultraschall den Zahnstein schonend von den Zähnen entfernen. Und nicht nur dem Zahnstein wird damit der Garaus gemacht. Auch Verfärbungen durch Kaffee, Nikotin oder Rotwein wird entfernt. Anschließend werden die Zähne poliert. Und dadurch haftet Plaque nicht mehr so leicht an den Zähnen.

Tags:
Kategorie:

Ameisen im Haus mit natürlichen Mitteln bekämpfen

Ameisen

Obwohl sie im Garten und in der Natur sehr nützlich sind, wird man sie nicht gerne im Haus haben wollen. Denn sie sind wahre Künstler, wenn es darum geht, sich bis zum Dachboden vorzuarbeiten. Doch wer sie schon im Haus hat, muss nicht gleich zur chemischen Keule greifen. Das geht auch einfacher, preiswerter und genauso effizient mit “Bordmitteln”.

Ameisen
Der Klassiker ist Backpulver. Doch es ist nicht sehr schön, denn die Tiere gehen qualvoll zugrunde. Sobald sie von dem Backpulver gefressen haben, quillt ihr Magen auf, bis sie platzen. Ein Horrorszenario! Wie Wissenschaftler in Versuchen herausgefunden haben, ist es viel besser, die Ameisenstraßen zu unterbrechen oder den ganzen Ameisenstaat aus dem Haus zu vertreiben,

Wie ich im Netz bei Utopia.de gefunden habe, geht man folgendermaßen vor:

  • Klebeband: Überklebe ein Stück der Ameisenstraße mit Klebeband. Die Ameisen verlieren die Duftspur, mit der sie den Weg für sich und ihre Kameraden markiert haben, und finden dann nicht mehr zur Futterquelle.
  • Kreide: Sie funktioniert nach dem selben Prinzip. Einfach die Ameisenstraße mit einem Kreidestrich unterbrechen.
  • Stark duftende Substanzen: Knoblauch, Zimt, Lavendel, Zitrone, Essig oder auch in Form von ätherischen Ölen (online z.B. bei **Avocadostore) auf die Ameisenstraße platzieren – das verwirrt die Insekten und vertreibt sie hoffentlich bald.
  • Nahrungsquellen beseitigen: Oft werden Ameisen gerade auf Terrassen von Blattläusen und ihrem Zuckersekret angelockt. Bekämpfst du die Blattläuse, bist du auch bald die Ameisen los. Das gilt auch für offen gelagerte süße Nahrungsmittel in Haus und Wohnung. Immer gut verschließen!
  • Überfluten des Ameisenbaus: Ameisen, die es sich in Blumentöpfen und -trögen gemütlich gemacht und dort ein Nest gebaut haben, kannst du durch regelmäßiges Fluten des Baus mit der Gießkanne vertreiben.
Tags:
Kategorie:

Erstklassiges Desinfektionsmittel leicht selbst gemacht

Desinfektionsmittel

Leicht ist es, sich ein wirksames Desinfektionsmittel selbst herzustellen.

Diese Zutaten werden gebraucht:

► Zitronensäure – die gibt es im Drogeriemarkt in flüssiger oder Pulver-Form und wird meist als Entkalker verkauft.

► Isopropol (kann man online kaufen) oder Bio-Ethanol-Alkohol! Letzteren gibt es beispielsweise im Baumarkt für wenige Euro.

► Lauwarmes Wasser, einen Behälter und eine leere Sprühflasche.

Und so geht’s:

Einfach alles zusammen mischen, auf 250 Milliliter Alkohol reichen etwa ein Teelöffel Zitronensäure und ein Viertel Wasser. Aufpassen: Der Alkohol ist leicht entflammbar. Also Rauchverbot im Heimlabor! Und: Kontakt mit Augen und Schleimhäuten vermeiden.

Zum Schluss noch ein wichtiger Tipp: „Abends Hände eincremen, damit sie nicht austrocknen!“

Quelle: Bild.de

 

Kategorie:

Der Alleskönner – Babypuder

Babypuder

Wer der Meinung ist, dass Babypuder nur für Baby ist, der hat falsch gedacht. Denn das Babypuder ist ein wahrer Alleskönner!

Zum Beispiel ist es ideal als Trockenshampoo
Einfach auf das Haar aufstreuen, 2 Minuten einwirken lassen und auskämmen.

Sie wollen dichtere Wimpern haben?
Vor der Tuschen einfach etwas Babypuder auf die Wimpern auftragen und dann wie gewohnt Mascara auftragen. Die Wimpern gewinnen an Volumen.

Der Lippenstift hält länger
Lippenstift wie gewohnt auftragen, vorsichtig abtupfen. Dann eine dünne Schicht Babypuder auftragen und nochmals den Lippenstift auftragen. Er hält wesentlich länger.

Für reine Haut
Auch hier ist das Babypuder ein wahres Wundermittel. Durch das enthaltene Zinkoxyd wirk es entzündungshemmend und antibakteriell. Wer zu fettiger Haut neigt, sollte hier jeden Abend auf die gereinigte Haut etwas Babypuder auftragen.

Anstelle von teurem Puder kann man es mit dem Babypuder versuchen. Spart eine Menge an Geld.

Schweißfüße ade!
Etwas Babypuder in die Schuhe und schon sind die schlimmen Gerüche weg. Und wenn man dann noch etwas Puder in die Füße einmassiert, könnt es gar nicht erst zu den “Schweißmauken”.

Gegen Rasurbrand
Nach der Rasur die Haut mit etwas Babypuder einmassiert, wird die Haut direkt beruhigt und es kommt gar nicht erst zu Rasurbrand.

Und wer noch mehr Tipps hat, einfach als Kommentar eingeben. Die Community freut sich.

Tags:
Kategorie:

Frischhaltefolie immer im Gefrierfach aufbewahren

Frischhaltefolie

In der Regel findet man im Haushalt die Frischhaltefolie neben Gefrierbeutel, Alufolie, Mülltüten, etc. Doch im Gefrierfach ist sie wirklich besser aufgehoben.

Die Kälte im Gefrierfach verändert nämlich die Moleküle auf der Oberfläche der Folie. Dadurch ist sie nicht mehr statisch aufgeladen und bleibt nicht mehr an den Händen oder an sich selbst kleben. Weshalb sie dann trotzdem an der Schüssel oder dem Glas haftet?
Ganz einfach! Sobald sie sich wieder erwärmt, fängt sie auch wieder an zu kleben.

Tags:
Kategorie:

Ein Mini-Spiegelei für das Buffet oder für’s Frühstück

Mini-Spiegelei

Ein Spiegelei herzustellen, ist sicher nicht die große Herausforderung an den Küchenmeister. Mit einem kleinen Trick macht man daraus jedoch eine leckere Kreation, die nicht nur das Buffet bereichert, sondern auch den Frühstückstisch.

Was man dazu braucht?
Nicht mehr als ein oder mehrere Hühnereier und ein Gefrierfach!

Diese werden über Nacht eingefroren. Das Ei anschließend ein paar Sekunden unter warmen Wasser halten. So lässt es sich pellen. Mit einem scharfen Messer das Ei in Scheiben schneiden.

In einer Pfanne Öl nicht zu stark erhitzen und die Eierscheiben hineinlegen und langsam garen lassen.

Fertig sind die Minieier. 

Ein kleiner Trick zum Schluss!
Da das Eigelb nicht immer in der Mitte sitzt, bzw. am Ende gar kein Eigelb verfügbar ist, legt man dann einfach das Eigelb auf das Eiweiß und das Ganze dann in die Pfanne. Sobald das Eiweiß schmilzt, sinkt das Eigelb in die Mitte und man hat wieder ein perfektes Mini-Spiegelei.

Tags:
Kategorie:

Superfood Grüne Bohnen

Grüne Bohnen

Wenig Kalorien und jede Menge Eiweiß: Das sind grüne Bohnen

Ja, die Bohnen haben wohl tatsächlich das Zeug, sich zum Superfood zu entwickeln. Wie Brigitte Bäuerlein (Ernährungswissenschaftlerin, 56) findet, sind die grünen Bohnen ein superguter Eiweißlieferant. Besonders für die Menschen, die weniger oder gar kein Fleisch essen wollen, sind sie optimal. Auch haben sie reichlich Ballaststoffe. Die fördern eine gesunde Zusammensetzung unserer Darmbakterien und helfen auch, Blutfette und Blutzucker zu regulieren.
Bohnen zählen übrigens wie Kichererbsen und Linsen zu den Hülsenfrüchten. Und die sind nämlich Superfood.

Übrigens: Laut Studien leben Menschen, die täglich insgesamt mindestens eine Tasse voll Bohnen zu sich nehmen, im Schnitt vier Jahre länger! 🙂

Tags:
Kategorie:

Das gesündeste Lebensmittel der Welt ist…

Brunnenkresse

Die Vitamine A, B12 und D, Mineralstoffe wie Kalium, Calcium, Magnesium und Eiweiß – (unter anderem) solche Inhaltsstoffe machen ein Lebensmittel wertvoll und können dabei helfen, die Entstehung chronischer Krankheiten zu verhindern. Das glauben Forscher der William Paterson University in New Jersey. Um entsprechend eine Empfehlung geben zu können, welches Gemüse und Obst häufig verzehrt werden sollte, haben sie rund 41 Sorten auf ihre Nährstoffqualitäten analysiert. Die Methode: Der Gehalt an wichtigen Pflanzenstoffen und Co. wurde zusammengefasst und mit dem der Gesamtkalorien ins Verhältnis gesetzt. „Je höher bewertet, desto mehr Nährstoffe liefert ein Lebensmittel“, erklärt dazu eine der Studienautoren, Dr. Jennifer Di Nova, in einer Pressemitteilung der Uni. Der Der Sieger: Die echte Brunnenkresse!

100 Kalorien aus Echter Brunnenkresse sollen den Tagesbedarf an allen in der Studie relevanten Nährstoffen decken – so das Ergebnis der Untersuchung. Die Gräser landeten damit auf Platz eins des Rankings der gesündesten pflanzlichen Lebensmittel überhaupt. Im Fachblatt „Preventing Chronic Disease“ sind auch die dahinter platzierten Gemüse- und Obstsorten aufgelistet.

Hier nun die Top Ten:

1. Brunnenkresse
2. Chinakohl
3. Mangold
4. Rübstiel (Rübsen)
5. Spinat
6. Chicorée
7. Blattsalat
8. Petersilie
9. Romanasalat
10. Kohlblätter

Tags:
Kategorie:

Irre, diese Geheimzutat für Spaghetti Bolgnese

Spaghetti Bolognese

Nachdem ich das gelesen hatte, war ich sprachlos – und neugierig. Und so nahm ich eine Portion der fertigen Bolognese-Soße ab und verfeinerte sie mit dieser Zutat.

Welche?

Nun, wie ich im Internet gelesen hatte, empfiehlt ein britischer Supermarkt, etwas Instant-Kaffee der Bolognese-Soße beizumischen. Jedoch sollte man das Kaffeepulver vorher in etwas Brühe auflösen.

Gesagt – getan!
Ich war erstaunt. Das Kaffeepulver intensiviert tatsächlich den Geschmack, ohne dass der Kaffeegeschmack dominiert. Man lernt nie aus…

PS
Wer kein Instantkaffeepulver im Haus hat, kann es auch mit echtem, gebrühten Kaffee probieren. Dieser bringt allerdings eine stärkere, bitterere Note mit sich, die Sie vorsichtig einsetzen sollten. Tasten Sie sich an die richtige Menge heran, werden Sie mit einem runden, vollen Geschmackserlebnis belohnt. Probieren Sie es aus!

Tags:
Kategorie:

Die großen Fehler beim Nudeln kochen

Pasta

Geben Sie es zu: auch Sie machen oftmals den größten Fehler aller Zeiten bei der Nudelzubereitung.

Viele Menschen lassen nämlich ihre Nudeln in Sauce ersaufen!

Nudeln haben einen feinen Eigengeschmack. Besonders Ravioli und andere gefüllten Nudeln und Teigtaschen. Und der wird durch eine übermäßige Soßenzugabe zunichte gemacht.

Höchstens einige Tropfen Olivenöl und einige Späne Hartkäse sollten das Gericht zieren. So kommt der Geschmack der Nudeln voll zur Geltung.

 

Tags:
Kategorie: