Archiv der Kategorie: Leichte Küche

Bunte Gemüsepfanne

Bunte Gemüsepfanne

Nicht nur für Vegetarier, sondern auch eine gesunde Alternative. Außerdem kann diese bunte Gemüsepfanne selbst von einem wenig begabten Küchenchef für seine Gäste zubereitet werden – lach!

Rezept drucken
Bunte Gemüsepfanne
Menüart Main Dish
Küchenstil Italian, Lecker & Leicht
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 3 Stück rote Zwiebeln
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Stück Auberginen
  • 2 Stück Zuccini
  • 4 Stück Fleischtomaten
  • 2 Stück Paprikaschoten
  • 4 Esslöffel Sesamöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Senfsaat
  • Kreuzkümmelpulver
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Stiele Zitronengras Alternativ 1 Esslöffel getrocknetes Zitronengras
  • 500 ml Gemüsefond
  • 3 Esslöffel Sesamsaat (geschält)
Menüart Main Dish
Küchenstil Italian, Lecker & Leicht
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 3 Stück rote Zwiebeln
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Stück Auberginen
  • 2 Stück Zuccini
  • 4 Stück Fleischtomaten
  • 2 Stück Paprikaschoten
  • 4 Esslöffel Sesamöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Senfsaat
  • Kreuzkümmelpulver
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Stiele Zitronengras Alternativ 1 Esslöffel getrocknetes Zitronengras
  • 500 ml Gemüsefond
  • 3 Esslöffel Sesamsaat (geschält)
Rezept Hinweise

Auf geht's! Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Auberginen und die Zucchini putzen, waschen, der Länge nach halbieren und in fingerdicke Stücke schneiden. Die Tomaten ebenfalls putzen, waschen, häuten, halbieren und entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in grobe Stücke schneiden.

Nach der Vorbereitung geht es jetzt an die Zubereitung. Das öl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse getrennt voneinander unter Rühren 3 Minuten braten. Anschließend das Gemüse zusammen in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer, Senfsaat und dem Kreuzkümmel würzen.

Die frischen Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Zusammen mit dem Zitronengras zum Gemüse geben und alles mit dem Gemüsefond ablöschen. Alles dann ca. 3 Minuten kochen. Die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten und das Gemüse damit bestreuen.

Ich finde - einfach lecker!

Chinakohl mit Schinken und Nudeln

Wer keinen Chinakohl mag, kann hier auch gerne Wirsingkohl nehmen. Er ist bei diesem kalorienarmen Gericht etwas herzhafter.
Mit schlappen 350 kcal kann man es ohne schlechtem Gewissen genießen.

Rezept drucken
Chinakohl mit Schinken und Nudeln
Menüart Main Dish
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword Chinakohl
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stange Porree (mittelgroß)
  • 1/2 Stück Chinakohl alternativ geht auch Wirsing
  • 200 Gramm gekochten Schinken
  • 1 cm Ingwerwurzel
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 200 Gramm Mie-Nudeln
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Speisestärke
Menüart Main Dish
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword Chinakohl
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stange Porree (mittelgroß)
  • 1/2 Stück Chinakohl alternativ geht auch Wirsing
  • 200 Gramm gekochten Schinken
  • 1 cm Ingwerwurzel
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 200 Gramm Mie-Nudeln
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Speisestärke
Rezept Hinweise

8 Schritte zum Welterfolg:

  1. Den Lauch waschen, putzen und in feine Streifen schneiden
  2. Den Chinakohl putzen und den Strunk entfernen. Danach in sehr feine Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen.
  3. Die Schinkenscheiben einmal längs und einmal quer durchschneiden und ebenfalls in sehr feine Streifen schneiden.
  4. Die Ingwerwurzel schälen und fein würfeln
  5. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Inger und die Schinkenstreifen hinzugeben, sowie den Knoblauch hineinpressen. Etwa 2 Minuten anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
  6. Die Lauch- und Chinakohlstreifen in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten unter Rühren braten, bis das Gemüse gerade bissfest ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Nudeln nach Packungsanleitung etwa 4 Minuten kochen und abgießen.
  8. Die Brühe und die Sojasauce mit der Speisestärke glatt rühren und über das Gemüse gießen. Die Schinkenstreifen dazugeben, das Gericht kurz aufkochen und gut durchrühren.

Mit den Nudeln servieren. Lecker, preiswert und gut...

Kategorie:

Gekochter Rote-Bete-Salat mit Apfel und Möhren

Gekochter Rote-Bete-Salat mit Apfel und Möhren

Warum nicht einmal etwas ausprobieren? Und so habe ich einmal einen etwas anderen Rote-Bete-Salat im Angebot.

Rezept drucken
Gekochter Rote-Bete-Salat mit Apfel und Möhren
Vorbereitung 0-70 Minuten
Kochzeit 0-50 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 800 Gramm Rote Bete
  • 2 Stück Äpfel
  • 3 Stück Möhren
  • 40 Gramm Walnusskerne
  • 2 Esslöffel Orangensaft
  • 2 Esslöffel Himbeeressig
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • Piment gemahlen
  • Salz und Pfeffer
Vorbereitung 0-70 Minuten
Kochzeit 0-50 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 800 Gramm Rote Bete
  • 2 Stück Äpfel
  • 3 Stück Möhren
  • 40 Gramm Walnusskerne
  • 2 Esslöffel Orangensaft
  • 2 Esslöffel Himbeeressig
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • Piment gemahlen
  • Salz und Pfeffer
Rezept Hinweise

Entweder die Rote Bete 50 Minuten in Salzwasser kochen. Leicht abkühlen lassen, pellen und ganz abkühlen lassen.
ALTERNATIVE
Ich nehme immer die schon gekochten Rote Bete aus dem Supermarkt. Die kann gleich verarbeitet werden und spart eine Menge Zeit.
Äpfel abbrausen, entkernen und in dünne Scheiben oder streifen schneiden. Wie man es halt mag. Die Walnüsse hacken (kann man auch weglassen. Ist halt Geschmacksache. Die Möhren schaben und raspeln.

Für das Dressing den Orangensaft mit dem Essig, Öl, Salz und Piment verrühren. Die Rote Bete halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Alles komplett durchmischen, kurz durchziehen lassen und servieren.

 

Kategorie:

Bunter Salat mit Jacobsmuscheln

Salat mit Jacobsmuscheln

Ich gebe es ja zu: Kein Salat für jeden Tag. Doch so zwischendurch liebe ich diese Köstlichkeit, die nebenbei auch nur schlanke 250 Kalorien hat.
Das Rezept habe ich für 6 Personen ausgelegt.

Rezept drucken
Bunter Salat mit Jacobsmuscheln
Küchenstil Lecker & Leicht
Vorbereitung 3 Stunden
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 125 ml Weißwein
  • 18 Stück ausgelöste Jacobsmuscheln
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 150 Gramm je Sorte Feldsalat, Friseé-, und Radicciosalat
  • 100 Gramm Butter
  • 1 Esslöffel körnigen Senf
Küchenstil Lecker & Leicht
Vorbereitung 3 Stunden
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 125 ml Weißwein
  • 18 Stück ausgelöste Jacobsmuscheln
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 150 Gramm je Sorte Feldsalat, Friseé-, und Radicciosalat
  • 100 Gramm Butter
  • 1 Esslöffel körnigen Senf
Rezept Hinweise

2 -  3 Stunden, bevor die Gäste kommen: Zwiebel abziehen, würfeln. Den Weißwein und die Zwiebeln in einen Topf geben und den Wein auf die Hälfte einkochen. Anschließend alles durch ein Sieb in einen anderen Topf passieren.

Zum Servieren: Muscheln abbrausen, trockentupfen, salzen und pfeffern und in Öl anbraten. Die Reduktion erhitzen. Auf jeden Teller etwas Salat anrichten. Muscheln darauf verteilen. Die Butter in Stückchen mit einem Passierstab in die Reduktion einrühren. Senf hinzugeben, Sauce salzen, pfeffern und lauwarm über den Salat träufeln.

Herrlich lecker 🙂

Tags:
Kategorie:

Spinatsalat mit Brie und Pfirsich

Spinatsalat

Mit 400 Kalorien ein echtes Leichtgewicht. Als Hauptgericht oder einfach einmal zwischendurch zu genießen.

Rezept drucken
Spinatsalat mit Brie und Pfirsich
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword Salat
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm frischen Blattspinat oder 450 TK-Blattspinat
  • 2 Esslöffel Sesam
  • 200 Gramm Brie
  • 2 Stück Pfirsiche frische oder aus der Dose
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 8 Essläffel Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword Salat
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm frischen Blattspinat oder 450 TK-Blattspinat
  • 2 Esslöffel Sesam
  • 200 Gramm Brie
  • 2 Stück Pfirsiche frische oder aus der Dose
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 8 Essläffel Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Rezept Hinweise

Den Spinat putzen und die dicken Stiele entfernen. Anschließend in Salzwasser 1 Minute kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen, leicht ausdrücken und grob schneiden.
TK-Spinat nach Packungsanweisung auftauen und ausdrücken.

Sesam in der Pfanne ohne Fett anrösten. Dabei laufend umrühren, bis er durftet. Den Brie in Würfel schneiden, die Pfirsiche waschen, halbieren und den Stein etfernen. Die Pfirsiche in Spalten schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Den restlichen Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Anschließend das Rapsöl hinzugeben und kräftig abschmecken. Anschließend den Spinat, Briewürfel, Sesam und Pfirsich mit der Soße vermischen und auf 4 Teller verteilen.

Tags:

Rosenkohlsalat mit Käse

Rosenkohlsalat mit Käse

Als Liebhaber von Rosenkohl in allen Varianten, zählt dieses Gericht zu meinen Favoriten. Ich genieße ihn noch warm kleines Hauptgericht.

Rezept drucken
Rosenkohlsalat mit Käse
Menüart Salat
Küchenstil Lecker & Leicht
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 750 Gramm Rosenkohl
  • Salz
  • 3 Esslöffel Kräuteressig
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Esslöffel Traubenkernöl
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe oder getrocknetes Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Bund krause Petersilie
  • 100 Gramm Fleischwurst
  • 100 Gramm Gouda
Menüart Salat
Küchenstil Lecker & Leicht
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 750 Gramm Rosenkohl
  • Salz
  • 3 Esslöffel Kräuteressig
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Esslöffel Traubenkernöl
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe oder getrocknetes Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Bund krause Petersilie
  • 100 Gramm Fleischwurst
  • 100 Gramm Gouda
Rezept Hinweise

Den Rosenkohl putzen und waschen. Die Röschen halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen.
Inzwischen den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren. Anschließend das Öl unterschlagen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Mit dem Kümmel unter die Marinade rühren.
Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die gehackte Petersilie ebenfalls unter die Marinade rühren.

Den Rosenkohl abgießen und abtropfen lassen und noch warm unter die Marinade mischen. Zugedeckt abkühlen lassen. Zwischenzeitlich die Fleischwurst und den Käse in kleine Würfel schneiden und unter den Salat heben. Den Rosenkohlsalat ca. 15 Minuten durchziehen lassen.

Tags:

Champignon-Tomaten-Salat

Champignon-Tomaten-Salat

Hier haben ich einen weiteren Salat, der mit schmalen 200 Kalorien pro Portion zum Genuss der leichten Küche einläd.

Rezept drucken
Champignon-Tomaten-Salat
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword Salat
Vorbereitung 25 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 400 Gramm Champignons
  • 4 Stück feste Tomaten
  • 200 Gramm Feldsalat
  • 7 Stiele Basilikum
  • 1 Esslöffel Balsamico
  • 2 Esslöffel Kürbiskern- oder Walnussöl
  • 10 Stück Walnüsse
  • 50 Gramm Bergkäse
  • Salz und Pfeffer
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword Salat
Vorbereitung 25 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 400 Gramm Champignons
  • 4 Stück feste Tomaten
  • 200 Gramm Feldsalat
  • 7 Stiele Basilikum
  • 1 Esslöffel Balsamico
  • 2 Esslöffel Kürbiskern- oder Walnussöl
  • 10 Stück Walnüsse
  • 50 Gramm Bergkäse
  • Salz und Pfeffer
Rezept Hinweise

Die Champignons (weiß oder braun) putzen, sauber bürsten und in sehr feine Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und achteln.
Jetzt den Feldsalat putzen und gründlich waschen und gut abtropfen lassen. und auf einem Küchentuch abtrocknen lassen. Die Champignonscheiben, die Tomatenscheiben auf Teller dekorativ anrichten. Das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Einige Blättchen für die Dekoration beiseite legen und den Rest in feine Streifen schneiden.

Den Essig mit etwas Salz und Pfeffer verrühren, das Öl darunterschlagen und pikant abschmecken. Die Marinade über den Salat träufeln und ca. 15 Minuten durchziehen lassen.

Die Walnüsse zwischenzeitlich sehr grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und den Salat damit bestreuen. Mit dem restlichen Basilikum garnieren, etwas Pfeffer darübermahlen und von dem Käse sehr dünne Scheiben darüberhobeln.

Guten Appetit

Griechischer Bauernsalat

Griechischer Bauernsalat

Diesen Salat kann man auch einfach nur mal zwischendurch genießen. Er ist nicht nur lecker, sondern ist mit ca. 230 Kcal. auch eine feines Leichtgewicht.

Rezept drucken
Griechischer Bauernsalat
Küchenstil Lecker & Leicht
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 4 Stück Tomaten
  • 1 Stück rote Paprikaschote
  • 1 Stück gelbe Paprikaschote
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Kopf Salat
  • 1 Stück Salatgurke
  • 2 Stück Eier
  • 1 Stück große Zwiebel ca. 80 - 100 Gramm
  • 1 Glas Patros-Feta-Würfel in Öl ca. 150 Gramm Abtropfgewicht
  • 2 Teelöffel Senf
  • 50 ml Essig
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 10 Stück schwarze Olivel 50 Gramm
Küchenstil Lecker & Leicht
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 4 Stück Tomaten
  • 1 Stück rote Paprikaschote
  • 1 Stück gelbe Paprikaschote
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Kopf Salat
  • 1 Stück Salatgurke
  • 2 Stück Eier
  • 1 Stück große Zwiebel ca. 80 - 100 Gramm
  • 1 Glas Patros-Feta-Würfel in Öl ca. 150 Gramm Abtropfgewicht
  • 2 Teelöffel Senf
  • 50 ml Essig
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 10 Stück schwarze Olivel 50 Gramm
Rezept Hinweise

Die Tomaten, die Paprikaschoten und die Petersilie waschen. Tomaten vom Strunk befreien und achteln. Paprikaschoten von den Kernen befreien und in Streifen schneiden. Die Petersilie fein hacken, den Kopfsalat waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Salatgurke schälen und in Stücke schneiden. Die Eier hart kochen, abkühlen lassen und vierteln. Die Zwiebel werden geschält und in Ringe geschnitten. Ich nehme dazu meist die roten Zwiebeln.
Den Feta-Käse in einem Sieb abtropfen lassen und das Öl auffangen. Den Senf mit 100 ml dieses Feta-Öls und dem Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und der Petersilie verrühren, abschmecken und mit dem Salat, Gemüse, Zwiebelringe und Feta-Käse anrichten. abschließend noch die Oliven über dem Salat anrichten.

Tags: