Archiv der Kategorie: Lieblingsrezepte

Meine Lieblingsrezepte

 

Bunte Gemüsepfanne
Nicht nur für Vegetarier, sondern auch eine gesunde Alternative. Außerdem kann diese bunte Gemüsepfanne selbst von einem wenig begabten Küchenchef ...
Weiterlesen …
Frühlingszwiebelsuppe
Ich habe da vor einiger Zeit eine außergewöhnliche Zwiebelsuppe gegessen. Ganz anders, als der Klassiker. Aber aufregend lecker. - - ...
Weiterlesen …
Rosenkohlauflauf
Aus meiner Sicht eine sehr leckere Geschichte. Der Rosenkohlauflauf dürfte auch Kochanfängern gut gelingen. - - Rosenkohl, Butter/Margarine, Wasser, frisch ...
Weiterlesen …
Nudeln mit feinen Linsen
Ich gehöre zwar zu den Fleischessern, habe jedoch auch nichts gegen ein leckeres vegetarisches Gericht. Wie zum Beispiel die Nudeln ...
Weiterlesen …
Kartoffelsuppe mit Rucola
Ein schnelles Rezept, das man nicht nur im Frühjahr kochen kann. Ich habe es auch einmal anstelle mit Rucola, mit ...
Weiterlesen …
Fleischwurst mit Kartoffelsalat
So einfach, so schnell ist das Gericht gezaubert. Lecker, gerade in der warmen Zeit. Mit einem kühlen Bier dazu - ...
Weiterlesen …
Cheesburger-Cake
Ich bekam vor einigen Tagen ein Rezept eines Besuchers meines Blogs zugemailt. Der Name machte mich neugierig. Und ich dachte ...
Weiterlesen …
rotschalige Tortilla
Von meinem Bauern aus der Lüneburger Heide, der mich schon seit langer Zeit mit der exquisiten rotschaligen Kartoffelsort "Laura" beliefert, ...
Weiterlesen …
Putengeschnetzeltes
Bei mir ist das Rezept entstanden, als ich diverse Reste im Kühlschrank hatte, und die Putenbrust nicht mehr für Schnitzel ...
Weiterlesen …
Schinkentüten
Ich gebe es ja zu: es gibt leichtere Gerichte. Jedoch sind meine Schinkentüten ein himmlischer Genuss.Schinkentüten - - Champignons, Butter, ...
Weiterlesen …
Detleffs Malzgulasch
Ich bereite hiervon immer eine große Menge zu, da es sich hervorragend einfrieren lässt.Detleffs Malzgulasch - - Falsches Filet vom ...
Weiterlesen …
Detleff's Partytrüffel
Diese Trüffel passen zu jeder Gelegenheit. Ob Party, Bierabend oder als kleine Leckerei zwischendurch. - - Frischkäse, Kümmel (am besten ...
Weiterlesen …
Schweinefleisch mit grünen Bohnen
An sich ist es ein bürgerliches Rezept. Jedoch mit Pfiff und Raffinesse. Gerade die Kombination von Tomaten und Bohnen machen ...
Weiterlesen …
Leckere Hähnchenspieße
Diese Spieße sollte in keiner gemütlichen Runde fehlen. Schnell zubereitet und absolut lecker. Ein kleiner Salat dazu (Kopfsalat) und ein ...
Weiterlesen …
Paprikaschoten mit Pfifferlinge
Seit 40 Jahren mag ich sie schon gerne essen - meine "Pfiffigen Paprikaschoten". Zeit, euch mein Rezept weiterzugeben. - - ...
Weiterlesen …
Dieses Rezept wurde mir von Stephanie zugemailt. Es schein sehr lecker und interessant zu sein. Hier nun die Zutaten und ...
Weiterlesen …
Früchte-Putengulasch
Dieses Rezept habe ich irgendwann in den 70ern von einer lieben Freundin bekommen. Es ist leicht zuzubereiten und sehr schmackhaft ...
Weiterlesen …
Maronen (Esskastanien)
Auf dem Weihnachtsmarkt duften sie schon verführerisch. Was liegt da näher, als diese Köstlichkeit daheim auch zuzubereiten. Wichtig beim Einkauf ...
Weiterlesen …
Spiegelei in Sahne braten
Spiegeleier zu braten, ist so simpel, wie einfach, wenn man einige Regeln beachtet. Und der Hochgenuss: In Sahne braten, statt ...
Weiterlesen …
gerösteter Blumenkohl
Grundsätzlich bin ich zwar ein "Fleischesser", jedoch mag ich auch sehr gerne vegetarische Gerichte. Meiner Meinung nach macht es die ...
Weiterlesen …

Bunte Gemüsepfanne

Bunte Gemüsepfanne

Nicht nur für Vegetarier, sondern auch eine gesunde Alternative. Außerdem kann diese bunte Gemüsepfanne selbst von einem wenig begabten Küchenchef für seine Gäste zubereitet werden – lach!

Rezept drucken
Bunte Gemüsepfanne
Menüart Main Dish
Küchenstil Italian, Lecker & Leicht
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 3 Stück rote Zwiebeln
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Stück Auberginen
  • 2 Stück Zuccini
  • 4 Stück Fleischtomaten
  • 2 Stück Paprikaschoten
  • 4 Esslöffel Sesamöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Senfsaat
  • Kreuzkümmelpulver
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Stiele Zitronengras Alternativ 1 Esslöffel getrocknetes Zitronengras
  • 500 ml Gemüsefond
  • 3 Esslöffel Sesamsaat (geschält)
Menüart Main Dish
Küchenstil Italian, Lecker & Leicht
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 3 Stück rote Zwiebeln
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Stück Auberginen
  • 2 Stück Zuccini
  • 4 Stück Fleischtomaten
  • 2 Stück Paprikaschoten
  • 4 Esslöffel Sesamöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Senfsaat
  • Kreuzkümmelpulver
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Stiele Zitronengras Alternativ 1 Esslöffel getrocknetes Zitronengras
  • 500 ml Gemüsefond
  • 3 Esslöffel Sesamsaat (geschält)
Rezept Hinweise

Auf geht's! Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Auberginen und die Zucchini putzen, waschen, der Länge nach halbieren und in fingerdicke Stücke schneiden. Die Tomaten ebenfalls putzen, waschen, häuten, halbieren und entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in grobe Stücke schneiden.

Nach der Vorbereitung geht es jetzt an die Zubereitung. Das öl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse getrennt voneinander unter Rühren 3 Minuten braten. Anschließend das Gemüse zusammen in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer, Senfsaat und dem Kreuzkümmel würzen.

Die frischen Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Zusammen mit dem Zitronengras zum Gemüse geben und alles mit dem Gemüsefond ablöschen. Alles dann ca. 3 Minuten kochen. Die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten und das Gemüse damit bestreuen.

Ich finde - einfach lecker!

Frühlingszwiebelsuppe

Frühlingszwiebelsuppe

Ich habe da vor einiger Zeit eine außergewöhnliche Zwiebelsuppe gegessen. Ganz anders, als der Klassiker. Aber aufregend lecker.

Rezept drucken
Frühlingszwiebelsuppe
Menüart Vorspeisen
Küchenstil Italian, Vegetarisch
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm Frühlingszwiebeln
  • 100 Stück rote Chilischote
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Butterschmalz
  • Salz
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 0,5 Bund Majoran
  • 3 Scheiben Weißbrot
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Esslöffel gerieben Hartkäse (Pecorino)
Menüart Vorspeisen
Küchenstil Italian, Vegetarisch
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm Frühlingszwiebeln
  • 100 Stück rote Chilischote
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Butterschmalz
  • Salz
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 0,5 Bund Majoran
  • 3 Scheiben Weißbrot
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Esslöffel gerieben Hartkäse (Pecorino)
Rezept Hinweise

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in nicht zu feine Ringe schneiden. Die Chilischote ebenfalls waschen, putzen, entkernen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und mit etwas Salz im Mörser zerdrücken.

Das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Chili und Knoblauch dazugeben und alles unter Rühren etwa 5 Minuten mitdünsten. Den Weißwein und die Brühe angießen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Jetzt den Majoran waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken. In die Suppe rühren und alles abgedeckt ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Das Weißbrot in Würfel schneiden und in heißem Olivenöl goldbraun rösten. Die Zwiebelsuppe auf 4 Teller verteilen und mit den Brotwürfeln und dem Pecorino oder Parmesan bestreut servieren.

Einfach lecker! 🙂

Tags:

Rosenkohlauflauf

Rosenkohlauflauf

Aus meiner Sicht eine sehr leckere Geschichte. Der Rosenkohlauflauf dürfte auch Kochanfängern gut gelingen.

Rezept drucken
Rosenkohlauflauf
Menüart Auflauf
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1000 Gramm Rosenkohl
  • 100 Gramm Butter/Margarine
  • 125 ml Wasser
  • 500 Gramm frisch gekochte Kartoffeln
  • 125 ml Milch
  • 250 Gramm gekochter Schinken
  • 2 Stück Eier
  • 1 Esslöffel Paniermehl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Menüart Auflauf
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1000 Gramm Rosenkohl
  • 100 Gramm Butter/Margarine
  • 125 ml Wasser
  • 500 Gramm frisch gekochte Kartoffeln
  • 125 ml Milch
  • 250 Gramm gekochter Schinken
  • 2 Stück Eier
  • 1 Esslöffel Paniermehl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Rezept Hinweise

Rosenkohl putzen, waschen und ca. 15 Minuten kochen. anschließend abgießen. Aus den Kartoffeln, Milch, Fett, Salz und Muskat einen Kartoffelbrei bereiten und in eine gefettete Auflaufform, bzw. in eine Springform geben. Darauf den Rosenkohl und den Schinken verteilen.
Die Eier und 4 Esslöffel Milch verquirlen und über den Auflauf verteilen. Mit dem Paniermehl bestreuen und ohne Abdeckung garen.
Heißluft: 180°C untere Schiene ca. 35 - 40 Minuten
Ober-/Unterhitze 190 - 210° C

Tags:

Nudeln mit feinen Linsen

Nudeln mit feinen Linsen

Ich gehöre zwar zu den Fleischessern, habe jedoch auch nichts gegen ein leckeres vegetarisches Gericht. Wie zum Beispiel die Nudeln mit feinen Linsen. Das Gericht ist zwar recht gehaltvoll mit rund 560 Kcal pro Portion, hält aber auch lange satt.

Rezept drucken
Nudeln mit feinen Linsen
Menüart Main Dish
Küchenstil Vegetarisch
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • 200 Gramm Belugalinsen eingeweicht
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 600 ml Gemüsefont
  • Salz und Pfeffer
  • 350 Gramm Öhrchennudeln (Orecciette)
  • 200 Gramm kernlose rote Trauben
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • Balsamico-Essig
  • Zucker
Menüart Main Dish
Küchenstil Vegetarisch
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • 200 Gramm Belugalinsen eingeweicht
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 600 ml Gemüsefont
  • Salz und Pfeffer
  • 350 Gramm Öhrchennudeln (Orecciette)
  • 200 Gramm kernlose rote Trauben
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • Balsamico-Essig
  • Zucker
Rezept Hinweise

Fangen wir also an! Zuerst werden die Frühlingszwiebeln gewaschen und in feine Ringe geschnitten. In ein Sieb geben, mit kochendem Wasser kurz überbrühen, eiskalt abschrecken und gründlich abtropfen lassen. Die Linsen abbrausen und gut abtropfen lassen.
Den Knoblauch abziehen und fein hacken. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch darin glasig anschwitzen. Die Linsen hinzugeben, ebenfalls anschwitzen und mit dem Font auffüllen.
Die Linsen mit Salz und Pfeffer würzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren ca. 45 Minuten garen.
Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Anleitung bissfest kochen. Zwischenzeitlich die Trauben waschen und halbieren. Die Pinienkerne zwischendurch in einer Pfanne ohne Fett rösten. Nicht vergessen, diese öfters zu schwenken, damit die Kerne nicht zu braun werden.

Die fertig gegarten Linsen mit Salz, Pfeffer, Balsamico-Essig und Zucker abschmecken und anschließend die roten Trauben unterrühren.
Die Nudeln abgießen und etwas abtropfen lassen und mit dem Linsengemüse vermengen.
Mit den Frühlingszwiebeln und den Pinienkernen bestreuen, noch etwas Pfeffer aus der Mühle drüber und sofort servieren.

Tags:

Kartoffelsuppe mit Rucola

Kartoffelsuppe mit Rucola

Ein schnelles Rezept, das man nicht nur im Frühjahr kochen kann. Ich habe es auch einmal anstelle mit Rucola, mit frischem Bärlauch und auch mit Mangold probiert. Einfach lecker und mit rund 300 Kcal. auch ein Leichtgewicht.

Rezept drucken
Kartoffelsuppe mit Rucola
Menüart Eintopf
Küchenstil Italian, Lecker & Leicht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 800 Gramm Kartoffeln
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 150 Gramm Rucola alternativ geht auch Bärlauch oder Mangold
  • 1400 ml Hühnerbrühe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 150 Gramm Schinkenspeck
  • Parmesan
  • Salz und Pfeffer
Menüart Eintopf
Küchenstil Italian, Lecker & Leicht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 800 Gramm Kartoffeln
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 150 Gramm Rucola alternativ geht auch Bärlauch oder Mangold
  • 1400 ml Hühnerbrühe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 150 Gramm Schinkenspeck
  • Parmesan
  • Salz und Pfeffer
Rezept Hinweise

Die Kartoffeln (ich nehme da meist mehlig kochende) schälen und würfeln. Den Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Den Rucola waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden.

Die Brühe erhitzen (ich nehme da die Hühnerbrühe aus dem Glas) und die Kartoffeln und den Knoblauch ca. 15 Minuten gar kochen. Jetzt kommt der Rucola für 2 Minuten hinzu. Die Suppe mit dem Öl pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Speck wird jetzt noch gewürfelt und in einer Pfanne kross angebraten. Anschließend in die Suppe einrühren. Die Suppe in die Teller (Gläser) füllen und den Parmesan darüberhobeln.

Tags:

Fleischwurstscheiben mit Kartoffelsalat

Fleischwurst mit Kartoffelsalat

So einfach, so schnell ist das Gericht gezaubert. Lecker, gerade in der warmen Zeit. Mit einem kühlen Bier dazu – fertig ist die Mahlzeit.

Rezept drucken
Fleischwurstscheiben mit Kartoffelsalat
Menüart Salat
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 400 Gramm Fleischwurst
  • 1 Stück Ei
  • Semmelbrösel
  • Butter
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 3 Stück Tomaten
  • 700 Gramm Pellkartoffeln
  • 1 Stück Gewürzgurke
  • Essig
  • 2 Esslöffel Kondensmilch
  • Salz, Petersilie, Pfeffer
  • 100 Gramm Mayonaise
Menüart Salat
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 400 Gramm Fleischwurst
  • 1 Stück Ei
  • Semmelbrösel
  • Butter
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 3 Stück Tomaten
  • 700 Gramm Pellkartoffeln
  • 1 Stück Gewürzgurke
  • Essig
  • 2 Esslöffel Kondensmilch
  • Salz, Petersilie, Pfeffer
  • 100 Gramm Mayonaise
Rezept Hinweise

Die Fleischwurst in Scheiben schneiden, in dem verquirltem Ei und den Semmelbröseln wälzen. In heißem Fett goldbraun backen.
Die Pellkartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Die Gurke, Zwiebel und Tomaten würfeln und dazugeben. Mayonaise mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren und zu den Kartoffeln geben. Mit der Petersilie bestreuen.

Fertig!

Cheesburger-Cake

Cheesburger-Cake

Ich bekam vor einigen Tagen ein Rezept eines Besuchers meines Blogs zugemailt. Der Name machte mich neugierig. Und ich dachte mir: „Das kannst du veröffentlichen!“ Denn es ist wirklich lecker.

Rezept drucken
Cheesburger-Cake
Küchenstil Amerikanisch
Vorbereitung 2 Stunden
Kochzeit 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm Mehl
  • 1/2 Würfel Frischhefen
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Stück Ei
  • 1 Esslöffel Öl
  • 500 Gramm Rinderhack
  • Salz und Pfeffer
  • Tomatenketchup
  • Senf
  • 1 Stück Zwiebel grob gehackt
  • 3 Stück Gewürzgurken
  • 6 Scheiben Schmelzkäse
  • Wasser oder Milch
  • Sesam
Küchenstil Amerikanisch
Vorbereitung 2 Stunden
Kochzeit 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm Mehl
  • 1/2 Würfel Frischhefen
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Stück Ei
  • 1 Esslöffel Öl
  • 500 Gramm Rinderhack
  • Salz und Pfeffer
  • Tomatenketchup
  • Senf
  • 1 Stück Zwiebel grob gehackt
  • 3 Stück Gewürzgurken
  • 6 Scheiben Schmelzkäse
  • Wasser oder Milch
  • Sesam
Rezept Hinweise

Hefeteig
Mehl und Salz in einer Schüssel gut vermischen. Die Hefe und den Zucker in lauwarmen Wasser auflösen und 15 Minuten gehen lassen. Alternativ kann man auch Trockenhefe verwenden. Diese dann unter das Mehl mischen. Das Sonnenblumenöl und das Ei dazugeben und alles gut miteinander vermischen, bzw. verkneten. Den Teig sollte man jetzt wenigstens 2 Stunden in einer warmen Ecke zugedeckt gehen lassen.

Füllung
Öl in einer Pfanne erhitzen . Das Gehackte scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
In etwa die Hälfte des Teiges ausrollen und in einer 28 cm Springform geben den den Rand damit ebenfalls formen. Das angebratene Hackfleisch auf den Teig geben. Jetzt die Zutaten auf dem Hack verteilen:
Tomatenketchup, Senf, die grob gewürfelten Zwiebelstücke. Wer mag, kann diese auch vorher noch in einer Pfanne anbraten. Die geschnittenen Gurken und zum Schluss den Käse darauf verteilen.
Jetzt nur noch den restlichen Teil ausrollen, über die Füllung legen und die Teigränder gut verschließen. Den Teigdeckel mit Wasser oder Milch bestreuen und mit Sesam bestreuen.
Alles bei 180°C Umluft ca. 20 - 25 Minuten backen.

Ich wünsche dazu: Guten Appetit

 

 

Tags:

Rotschalige Tortilla

rotschalige Tortilla

Von meinem Bauern aus der Lüneburger Heide, der mich schon seit langer Zeit mit der exquisiten rotschaligen Kartoffelsort „Laura“ beliefert, bekam ich ein leckeres Rezept, das ich sofort ausprobierte und sehr begeistert davon bin.

Rezept drucken
Rotschalige Tortilla
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 450 Gramm Kartoffeln Sorte Laura
  • 2 Stück Lauchzwiebeln
  • 1 Stück Tomate
  • 80 Gramm Kochschinken
  • 4 Stück Eier
  • Margarine
  • 150 Gramm Mais aus der Dose
  • 1 Stück Zucchini
  • 2 Stück Möhren
  • Pfeffer, Salz, Basilikum
  • 200 Gramm Sahne
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 450 Gramm Kartoffeln Sorte Laura
  • 2 Stück Lauchzwiebeln
  • 1 Stück Tomate
  • 80 Gramm Kochschinken
  • 4 Stück Eier
  • Margarine
  • 150 Gramm Mais aus der Dose
  • 1 Stück Zucchini
  • 2 Stück Möhren
  • Pfeffer, Salz, Basilikum
  • 200 Gramm Sahne
Rezept Hinweise

Die Kartoffeln gründlich bürsten und in Salzwasser garen lassen. Anschließend die Kartoffeln abziehen und würfeln. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zucchini, Tomaten und Möhren gründlich waschen und in Scheiben schneiden. Den Kochschinken grob würfeln.
Eier und Sahne verrühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Margarine in einer Pfanne mit Deckel erhitzen, die Lauchzwiebeln darin leicht andünsten. Kartoffeln, Zucchini, Tomaten, Mais, Möhren und Schinken in die Pfanne geben und die Eimasse darüber gießen.
Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten gar ziehen lassen. Das Ei sollte dabei vollständig gestockt sein.

Tortilla aus der Pfanne stürzen und mit etwas Basilikum servieren.

Tags:

Putengeschnetzeltes

Putengeschnetzeltes

Bei mir ist das Rezept entstanden, als ich diverse Reste im Kühlschrank hatte, und die Putenbrust nicht mehr für Schnitzel reichte.

Rezept drucken
Putengeschnetzeltes
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm Putenbrust
  • 3 Stück Zwiebeln
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 3 Stück Tomaten
  • 1 Packung Schnitzel-Sahnesoße
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm Putenbrust
  • 3 Stück Zwiebeln
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 3 Stück Tomaten
  • 1 Packung Schnitzel-Sahnesoße
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
Rezept Hinweise

Die Zubereitung ist simpel!
Die Putenbrust in feine Streifen schneiden und in dem Olivenöl scharf anbraten. Die zwischenzeitlich in feine Ringe oder in Würfel geschnittenen Zwiebeln mit den fein gehackten Knoblauchzehen hinzugeben und weiterbraten.
Die Tomaten in grob würfeln (vorher den Strunk entfernen) und ebenfalls hinzugeben.
Nach ca. 5 Minuten die Schnitzel-Sahnesoße hinzugeben und auf kleiner Flamme weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hierzu reiche ich Knüppelbrot. Es passen aber auch Nudeln oder Reis dazu, wenn man es als Hauptgericht servieren möchte.

Tags:

Schinkentüten überbacken

Schinkentüten

Ich gebe es ja zu: es gibt leichtere Gerichte. Jedoch sind meine Schinkentüten ein himmlischer Genuss.

Rezept drucken
Schinkentüten
Menüart Snacks
Küchenstil Deutsch
Keyword überbacken
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 Gramm Champignons
  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1/8 Liter Sahne
  • 1/8 Liter Weißwein
  • 1 Stück Ei
  • 8 Scheiben gekochten Schinken 400 Gramm
  • 2 Stück kleine Tomaten
  • 75 Gramm geriebenen Emmentaler
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie zur Deko
Menüart Snacks
Küchenstil Deutsch
Keyword überbacken
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 Gramm Champignons
  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1/8 Liter Sahne
  • 1/8 Liter Weißwein
  • 1 Stück Ei
  • 8 Scheiben gekochten Schinken 400 Gramm
  • 2 Stück kleine Tomaten
  • 75 Gramm geriebenen Emmentaler
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie zur Deko
Rezept Hinweise

Champingnuns in Scheiben schneiden und kurz in Butter anbraten, herausnehmen. Das Mehl ins Bratfett rühren und mit der Sahne und dem Weisswein auffüllen und zu einer dicken Soße kochen. Vom Herd nehmen, mit Pfeffer und Salz abschmecken, die Champignons und das Ei untermischen.

Die Schinkenscheiben nebeneinander legen und die Füllung darauf verteilen. Jetzt zu Tüten rollen und in eine passende Form legen. Die Tomatenscheiben legt man dann dazwischen und alles ein wenig salzen.

Den Käse über die Tomaten und die Schinkenstücke streuen und das Gericht im vorgeheizten Backofen auf die oberste Schiene geben und überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Sicher: eine Portion hat zwar satte 630 Kalorien, doch hin und wieder sollte man sich das gönnen dürfen.