Orangen-Parfait

Orangen-Parfait

Der Sommer wird heiß! Was schmeckt da besser, als ein leckeres Parfait mit Orange. Als Tipp: Ich verfeiner das Parfait noch mit 2 Esslöffel Orangenlikör.

Rezept drucken
Orangen-Parfait
Küchenstil Dessert
Keyword Dessert, Parfait
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 5 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stück Orange unbehandelt
  • 100 Gramm Weiße Schokolade
  • 2 Stück Eigelb
  • 40 Gramm Zucker
  • 150 Gramm kalte Schlagsahne
Küchenstil Dessert
Keyword Dessert, Parfait
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 5 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stück Orange unbehandelt
  • 100 Gramm Weiße Schokolade
  • 2 Stück Eigelb
  • 40 Gramm Zucker
  • 150 Gramm kalte Schlagsahne
Rezept Hinweise

Zuerst wird die Orange heiß abgewaschen und die Schale fein abgerieben. Die Schokolade hacke ich klein und gebe sie in eine Rührschüssel aus Metall. Diese wird dann im Wasserbad erhitzt, sodass die Schokolade (umrühren) schmilzt.
Das Eigelb gebe ich mit dem Zucker in eine Rührschüssel und quirle es mit dem Handmixer auf höchster Stufe weißschaumig. Jetzt die Orangenschale und die geschmolzene Schokolade unterrühren.
Als nächstes wird die Sahne steifgeschlagen und mit einem Teigschaber oder Schneebesen vorsichtig untergehoben.

4 Tassen mit Frischhaltefolie auskleiden und die Parfaitmasse einfüllen. Jetzt nur noch die Tassen ins Gefrierfach stellen und etwa 5 Stunden gefrieren lassen.

Tags:
Kategorie:

Süße Pfannkuchenröllchen

Süße Pfannkuchenröllchen

Schnell mal für zwischendurch serviert. Da kann niemand widerstehen.

Rezept drucken
Süße Pfannkuchenröllchen
Keyword Dessert
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 3 Stück Eier
  • 150 Gramm Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Butterschmalz zum Braten
  • 400 Gramm Schokoladencreme (z.B. Nutella)
  • Puderzucker zum Bestäuben
Keyword Dessert
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 3 Stück Eier
  • 150 Gramm Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Butterschmalz zum Braten
  • 400 Gramm Schokoladencreme (z.B. Nutella)
  • Puderzucker zum Bestäuben
Rezept Hinweise

Die Eier mit Mehl, Milch und dem Vanillezucker zu einem glatten Teig verrühren. Aus dem Teig in einer großen Pfanne so 5 - 6 große Pfannkuchen ausbacken.
Diese müssen jetzt etwa eine halbe Stunde auskühlen!
Die abgekühlten Pfannkuchen großzügig mit der Nuss-Nougatcreme bestreichen, einrollen und in Folie gewickelt im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten durchkühlen lassen.
Die Röllchen anschließend schräg in ca. 3 cm große Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben. In jedes Röllchen ein Holzstäbchen (Zahnstocher) stecken und auf einer Platte anrichten.

Tags:
Kategorien:

Weingelee mit Zitronen

Weingelee mit Zitronen

Etwas außergewöhnlich, ein Hingucker und traumhaft lecker…

Rezept drucken
Weingelee mit Zitronen
Menüart Dessert
Keyword Dessert
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 2 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 Stück sehr reife Zitronen
  • 200 Gramm Zucker
  • 25 Gramm Butter
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1/4 Liter Weißwein Ich nehme hierzu einen aus Rheinhessen
  • 1 Stück Zitronenschalenspirale
Menüart Dessert
Keyword Dessert
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 2 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 Stück sehr reife Zitronen
  • 200 Gramm Zucker
  • 25 Gramm Butter
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1/4 Liter Weißwein Ich nehme hierzu einen aus Rheinhessen
  • 1 Stück Zitronenschalenspirale
Rezept Hinweise

Die Zitronen werden als erstes dick geschält, sodaß die Früchte ohne das Weiße übrig bleiben. Diese jetzt in messerrückendicke Scheiben schneiden.
Ein Backblech mit Alufolie belegen, die Zitronenscheiben mit 2 Tassen Zucker dick bestreuen, Butterflocken auf jede Scheibe setzen.
Die Zitronenscheiben im Ofen bei 180°C kandieren. Etwas abkühlen lassen. Anschließend die Scheiben von der Alufolie lösen und in 4 Kelchgläser verteilen.
Die Gelatine in 1/4 Liter warmen Wasser vorquellen lassen. Den Zucker und den Zitronensaft, die auf der Folie haften in 1/4 Liter warmen Wasser ablösen. Zu diesem Wasser den Wein, die Zitronenschale und 4 gestrichene Esslöffel Zucker zufügen und alles erhitzen. Die gequollene Gelatine in der heißen Weinflüssigkeit auflösen und auf Handwärme abkühlen lassen.
Anschließend in die Kelchgläser auf die Zitronenscheiben gießen, die sich in der Flüssigkeit wieder etwas auflösen. In den Kühlschrank stellen und erstarren lassen.

Am besten passt dazu Vanillesauce, mit steifer Schlagsahne vermischt.

Tags:
Kategorie: