Lebensmittelmythen

Lebensmittelmythen

So mancher Mythos hält sich hartnäckig. Obwohl sie falsch sind, kann man sie aus den Köpfen der Menschen nicht herausbekommen. Doch sind wirklich alle falsch?

Bärlauch Mythos: Bärlauch verursacht keine (Knoblauch)Fahne - Gerne wird Bärlauch in der Küche wegen seines knoblauchartigen Geschmacks verwendet. Als Hauptgrund wird in der Regel genannt, dass Bärlauch keine “Fahne” macht. Aber stimmt das denn wirklich? Ist Bärlauch wirklich ein Genuss ohne Mundgeruch? Nein! Das ist ein Mythos, der so nicht stimmt! Da der Bärlauch, wie Knoblauch auch, Schwefelverbindungen enthält, werden diese über…

Weiterlesen bei Mythos: Bärlauch verursacht keine (Knoblauch)Fahne »

Mythos Darf man Pilze wirklich nicht wieder aufwärmen? - Diese Annahme ist falsch. Es gibt keinen geheimnisvollen Inhaltsstoff in Pilzen, der zwar nicht beim ersten, jedoch beim zweiten Kochen seine giftige Wirkung entfaltet. Der Rat stammt noch aus einer Zeit, in der es keine Kühlschränke gab – damals machte es tatsächlich Sinn, eine Pilzmahlzeit möglichst schnell zu verzehren, da diese bei Wärme schnell verdirbt.
Ich Acht Stunden essen, 16 Stunden pausieren - Richtig! Nach allen derzeit vorliegenden Daten, so Prof. Andreas Michalsen, nehmen die meisten Menschen mit der 16:8-Methode ab, das heißt acht Stunden essen, 16 Stunden pausieren, Frühstück oder Abendessen weglassen (oder zeitlich deutlich nach vorn/hinten verschieben). Die wichtigste Mahlzeit ist das Mittagessen! Mit der 5:2-Methode, also fünf Tage normal essen, zwei Tage komplett fasten, kann…

Weiterlesen bei Acht Stunden essen, 16 Stunden pausieren »

Ich Eisen im Spinat - Eisen im Spinat ist das Paradebeispiel für einen Irrtum, der durch stete Wiederholung zur vermeintlichen Wahrheit wurde: Das Grünzeug mag Popeye stark machen, viel Eisen aber enthält es nicht. Ein medizinisches Fachblatt trug nun die populärsten Legenden zusammen, an die selbst Ärzte glauben. Die Legende vom außergewöhnlich eisenhaltigen Spinat kam bereits 1890 in die Welt:…

Weiterlesen bei Eisen im Spinat »

Ich Scharf angebranntes Fleisch bleibt saftiger - Stimmt nicht! In Experimenten mit identischen Fleischstücken wurde eines scharf angebraten, das andere normal gebraten. Wenn wirklich mehr Saft in dem scharf angebratenen Fleisch erhalten bliebe, hätte es hinterher schwerer sein müssen. War es aber nicht. Die hohe Hitze sorgt dafür, dass sich die Oberflächenproteine im Fleisch zu einer braunen Kruste verbinden (Maillard-Reaktion), die den typischen…

Weiterlesen bei Scharf angebranntes Fleisch bleibt saftiger »

Ich Ein Schälchen mit Backpulver im Kühlschrank absorbiert schlechte Gerüche - Stimmt nicht! Das ist vielleicht ein Märchen der Backpulver-Hersteller. Aktivkohle funktioniert deutlich besser, ist aber teuer. Wickeln Sie geruchsintensive Speisen lieber in Plastikfolie und reinigen Sie Ihren Kühlschrank von Zeit zu Zeit.
Ich Olivenöl ist zum Frittieren überhaupt nicht geeignet - Stimmt nicht! Natives, kalt gepresstes Olivenöl fängt bei etwa 180 Grad an zu rauchen, raffiniertes Olivenöl sogar erst bei 210 Grad. Es ist damit durchaus zum Frittieren geeignet – wenn man denn das Olivenaroma mag. Man könnte jedoch das teure Olivenöl für den Salat aufheben, wo es sein volles Aroma entfalten kann, und in der…

Weiterlesen bei Olivenöl ist zum Frittieren überhaupt nicht geeignet »

Ich Das Fruchtfleisch im Orangensaft sind in Wahrheit Baumwollfasern - Stimmt nicht! Bei der Konzentrierung von frisch gepresstem Saft wird überschüssiges Wasser und Fruchtfleisch ausgesiebt und eingefroren. Hier bei uns wird das Konzentrat dann wieder auf sein ursprüngliches Volumen gestreckt. Laut Fruchtsaftverordnung dürfen dabei nur Wasser, verlorenen gegangene Aromastoffe und das bei der Herstellung gewonnene Fruchtfleisch zugesetzt werden.
Ich Aufgetaute Lebensmittel nicht wieder einfrieren - Stimmt nicht! Die entsprechenden Hinweise auf Tiefkühlverpackungen sind nur eine gesetzlich vorgeschriebene Warnung, da der Hersteller nicht garantieren kann, dass der Verbraucher mit dem Lebensmittel zu Hause richtig umgeht. Das Einfrieren unterbricht das Wachstum von Mikroorganismen, tötet sie aber nicht ab, so dass sie sich beim Auftauen wieder vermehren können. Stark angetaute rohe Lebensmittel sollten…

Weiterlesen bei Aufgetaute Lebensmittel nicht wieder einfrieren »

Ich Sushi ist roher Fisch - Stimmt nicht! Sushi bedeutet „säuerlich“ und bezieht sich auf  den speziellen, mit Essig zubereiteten Reis. Der rohe Fisch heißt „sashimi“.
Ich In der Mikrowelle werden mehr Nährstoffe zerstört als durchs Kochen - Stimmt nicht! Bei jeder Form von Kochen wird durch die Hitze der Nährstoffgehalt gesenkt. Beim herkömmlichen Kochen gehen die Vitamine vor allem verloren, wenn das Essen zu stark und zu lange erhitzt wird oder wenn sie durch das Kochwasser „ausgewaschen“ werden. Die Mikrowellenstrahlung bringt die Moleküle (vor allem das Wasser) im Innern der Nahrungsmittel zum…

Weiterlesen bei In der Mikrowelle werden mehr Nährstoffe zerstört als durchs Kochen »

Ich Mythen um Kaffee und das Kaffee-ABC - Ist der Wachmacher jetzt gesund oder nicht? Zehn Mythen über der Deutschen liebstes Getränk – und was wirklich dran ist. Gefunden und Bereitgestellt bei der B.Z. Ein müder Wochenstart – da brauchen viele erst mal einen Kaffee. 3,4 Tassen trinkt jeder Bundesbürger pro Tag. Für den Koffeinkonsum daheim geben die Deutschen fast vier Milliarden Euro…

Weiterlesen bei Mythen um Kaffee und das Kaffee-ABC »

 

© 2019 - 2020 by Detleff Hasse - www.detleffhasse.de
Alle Publikationen auf dieser Website unterliegen Urheberrecht. Die unerlaubte Verwendung von Inhalten ist deshalb nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
%d Bloggern gefällt das: