Bunte Gemüsepfanne

Nicht nur für Vegetarier, sondern auch eine gesunde Alternative. Außerdem kann diese bunte Gemüsepfanne selbst von einem wenig begabten Küchenchef für seine Gäste zubereitet werden – lach!

Rezept drucken
Bunte Gemüsepfanne
Menüart Main Dish
Küchenstil Italian, Lecker & Leicht
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 3 Stück rote Zwiebeln
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Stück Auberginen
  • 2 Stück Zuccini
  • 4 Stück Fleischtomaten
  • 2 Stück Paprikaschoten
  • 4 Esslöffel Sesamöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Senfsaat
  • Kreuzkümmelpulver
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Stiele Zitronengras Alternativ 1 Esslöffel getrocknetes Zitronengras
  • 500 ml Gemüsefond
  • 3 Esslöffel Sesamsaat (geschält)
Menüart Main Dish
Küchenstil Italian, Lecker & Leicht
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 3 Stück rote Zwiebeln
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Stück Auberginen
  • 2 Stück Zuccini
  • 4 Stück Fleischtomaten
  • 2 Stück Paprikaschoten
  • 4 Esslöffel Sesamöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Senfsaat
  • Kreuzkümmelpulver
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Stiele Zitronengras Alternativ 1 Esslöffel getrocknetes Zitronengras
  • 500 ml Gemüsefond
  • 3 Esslöffel Sesamsaat (geschält)
Rezept Hinweise

Auf geht's! Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Auberginen und die Zucchini putzen, waschen, der Länge nach halbieren und in fingerdicke Stücke schneiden. Die Tomaten ebenfalls putzen, waschen, häuten, halbieren und entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in grobe Stücke schneiden.

Nach der Vorbereitung geht es jetzt an die Zubereitung. Das öl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse getrennt voneinander unter Rühren 3 Minuten braten. Anschließend das Gemüse zusammen in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer, Senfsaat und dem Kreuzkümmel würzen.

Die frischen Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Zusammen mit dem Zitronengras zum Gemüse geben und alles mit dem Gemüsefond ablöschen. Alles dann ca. 3 Minuten kochen. Die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten und das Gemüse damit bestreuen.

Ich finde - einfach lecker!

Deine Meinung zu diesem Beitrag:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 - 2020 by Detleff Hasse - www.detleffhasse.de
Alle Publikationen auf dieser Website unterliegen Urheberrecht. Die unerlaubte Verwendung von Inhalten ist deshalb nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
%d Bloggern gefällt das: