DDR Küche – Bulgarischer Paprikasalat

Gerade zu Gegrilltem schmeckt mir dieser Salat sehr gut. Er ist schnell zubereitet und vitaminreich.

Rezept drucken
DDR Kücke - Bulgarischer Paprikasalat
Menüart Salat
Küchenstil DDR
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 Gramm rote Paprikaschoten Man kann auch verschiedene Farben nehmen
  • 250 Gramm Tomaten
  • 1 Stück mittelgroße Zwiebel
  • 1 Esslöffel feingehackte Petersilie
  • 2 Êsslöffel Öl
Menüart Salat
Küchenstil DDR
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 Gramm rote Paprikaschoten Man kann auch verschiedene Farben nehmen
  • 250 Gramm Tomaten
  • 1 Stück mittelgroße Zwiebel
  • 1 Esslöffel feingehackte Petersilie
  • 2 Êsslöffel Öl
Rezept Hinweise

Die entkernten, gewaschene und abgetropften Paprikaschoten in feine Streifen schneiden und mit den anderen Zutaten vermengen.

Noch besser wird der Paprikasalat allerdings, denn man die Paprikaschoten ohne Fett in einer Pfanne von allen Seiten schön braun anröstet. Die noch heißen Schoten in eine Schüssel legen und zudecken. Durch den Dampf lässt sich die dünne Haut leicht abziehen.

Hierdurch wird der Salat leichter verdaulich und hat noch das feine Röstaroma gratis obendrauf.

Deine Meinung zu diesem Beitrag:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.