Frühlingszwiebelsuppe
Portionen Vorbereitung
4Portionen 20Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 20Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
  • 500Gramm Frühlingszwiebeln
  • 100Stück rote Chilischote
  • 2Stück Knoblauchzehen
  • 3Esslöffel Butterschmalz
  • Salz
  • 250ml trockener Weißwein
  • 750ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 1Prise Zucker
  • 0,5Bund Majoran
  • 3Scheiben Weißbrot
  • 3Esslöffel Olivenöl
  • 4Esslöffel gerieben Hartkäse (Pecorino)
Rezept Hinweise

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in nicht zu feine Ringe schneiden. Die Chilischote ebenfalls waschen, putzen, entkernen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und mit etwas Salz im Mörser zerdrücken.

Das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Chili und Knoblauch dazugeben und alles unter Rühren etwa 5 Minuten mitdünsten. Den Weißwein und die Brühe angießen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Jetzt den Majoran waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken. In die Suppe rühren und alles abgedeckt ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Das Weißbrot in Würfel schneiden und in heißem Olivenöl goldbraun rösten. Die Zwiebelsuppe auf 4 Teller verteilen und mit den Brotwürfeln und dem Pecorino oder Parmesan bestreut servieren.

Einfach lecker! 🙂

Teilen mit:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...