Panna Cotta mit Himbeersauce

Eine leckere Speise, man könnte auch sagen: eine “Genießerspeise”
Ich habe sie für 6 Portionen zusammen gestellt. Einfach im Rezept auf die gewünschte Menge einstellen.
WICHTIG! Die Creme muss über Nacht in den Kühlschrank!
Ca. 280 Kalorien pro Portion

Rezept drucken
Panna Cotta mit Himbeersauce
Menüart Dessert
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 4 Stunden
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm TK Himbeeren
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 1/2 Stück Vanilleschote
  • 500 Gramm Schlagsahne
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Limettensaft
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 40 ml Créme de Cassis (Likör)
  • Himbeeren und Minze zum Garnieren
Menüart Dessert
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 4 Stunden
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm TK Himbeeren
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 1/2 Stück Vanilleschote
  • 500 Gramm Schlagsahne
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Limettensaft
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 40 ml Créme de Cassis (Likör)
  • Himbeeren und Minze zum Garnieren
Rezept Hinweise

Am Vortag
Himbeeren auftauen. Die Gelatine in kaltem Wasser aufweichen. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Sahne mit Zucker, Vanilleschote und Mark einige Minuten köcheln. Die Gelatine ausdrücken, in der warmen Sahne auflösen. Jetzt nehmen wir die Schote heraus. Die Creme in eine Schae gießen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
TIPP: Noch einfacher geht es, wenn man die Creme in Tassen oder in eine Muffinform gießt und dann auskühlen läßt. Vor dem Stürzen ganz kurz in heißes Wasser tauchen und stürzen.
Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit dem Limettensaft, Puderzucker und dem Cassis verrühren. Ca. 10 Minuten durchziehen lassen. Eventuelle noch einmal mit Puderzucker und/oder Cassis nachwürzen und zugedeckt kalt stellen.

Zum Servieren: Entweder die festgewordene Creme aud Teller stürzen, oder einen Esslöffel in heißes Wasser tauchen und von der Sahnecreme Nocken abstechen. Panna Cotta mit Himbeersauce und evtl. frischen Himbeeren und frischer Minze garnieren. Fertig!

Ich wünsche dazu: Guten Appetit!

Tags:
Kategorie:

Deine Meinung zu diesem Beitrag:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 - 2020 by Detleff Hasse - www.detleffhasse.de
Alle Publikationen auf dieser Website unterliegen Urheberrecht. Die unerlaubte Verwendung von Inhalten ist deshalb nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
%d Bloggern gefällt das: