Romanvorstellung: Jung, verliebt, im Rampenlicht

Jung, verliebt, im Rampenlicht

Ticos Traum ist in Erfüllung gegangen, er ist ein angesagter Popstar und der Schwarm der Teenies, insbesondere der weiblichen. Entsprechend wird er vermarket, obwohl er schwul ist, worüber Tico Stillschweigen bewahrt. Die perfekte Inszenierung gerät ins Wanken, als Tico erfährt, dass er HIV-positiv ist, sich in den Krankenpfleger Tom verliebt und sich outen will. Sein Manager rät ihm ab, vertröstet ihn auf das Tourende. Tico, der sich darauf verlässt, vertraut sich der jungen Reporterin Sarah an, mit der er sich anfreundet. Er erzählt ihr seine Geschichte und von einer geplanten Aidskampagne, bittet sie um Unterstützung. Da sie zusagt und es bis Tourende nicht mehr lange dauert, will Tico sein Schweigen wahren.
Doch es kommt zu einer dramatischen Wendung.


An dieser Stelle möchte ich Ihnen das neue Buch von Frauke Burkhardt in verschiedenen Lesungen vorstellen. Sie können es ganz einfach bestellen, indem Sie auf das Bild des Romans klicken. Natürlich ist es auch im öffentlichen Buchhandel erhältlich.


Vorwort zum Roman

Folge 1 – aus Kapitel 1