Gefüllte Schmorgurke

Schmorgurke

Die gefüllte Schmorgurke ist nur nur saulecker, sondern mit ca. 350 Kalorien auch eine Mahlzeit, die zur Gewichtsreduktion bestens geeignet ist.

Rezept drucken
Gefüllte Schmorgurke
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 4 Stück Eier
  • 4 Stück kleine Salatgurken
  • 4 Esslöffel Sahne
  • 1/2 Teelöffel weißen Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 1 Esslöffel gehackte Patersilie
  • 300 Gramm gekochten Schinken
  • 2 Stück kleine Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1/2 Tasse heiße Bouillon
  • 2 Stück Tomaten
  • Dillzweige
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 4 Stück Eier
  • 4 Stück kleine Salatgurken
  • 4 Esslöffel Sahne
  • 1/2 Teelöffel weißen Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 1 Esslöffel gehackte Patersilie
  • 300 Gramm gekochten Schinken
  • 2 Stück kleine Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1/2 Tasse heiße Bouillon
  • 2 Stück Tomaten
  • Dillzweige
Rezept Hinweise

Die Eier hart kochen. Die Gurken waschen und abtrocknen. Jetzt das obere Drittel längs abschneiden und mit einem Kaffeelöffel die Kerne aus den Gurken kratzen.
Die Eier kalt abschrecken, schälen, abkühlen lassen und die Eigelbe durch ein Sieb streichen. Jetzt die Eigelbe mit dem Pfeffer, dem Salz, der Muskatnuss und den Kräutern verrühren.
Den Schinken in kleine Würfel schneiden, die Zwiebeln ebenfalls kleinwürfeln und mit einem Esslöffel Öl anbraten. Den Schinken hinzugeben und ebenfalls hellbraun anbraten.
Die Mischung abkühlen lassen und mit der Eisoße verrühren. Jetzt noch das Eiweiß sehr klein hacken und ebenfalls unter die Soße geben.

Das restliche Öl in einem großen Schmortopf erhitzen und die Gurken mit den Deckeln von allen Seiten in dem heißen Öl kurz anbraten. Jetzt nehmen wir die Gurken aus dem Topf und füllen Sie mit der Eisoße. Die Deckel aufsetzen und die Gurken in den Schmortopf zurücksetzen. Die heiße Bouillon um die Gurken gießen und bei milder Hitze 40 Minuten schmoren lassen. Die Gurken herausnehmen,  mit den Tomatenachteln und dem Dill garnieren und die Schmorflüssigkeit ebenfalls dazugeben.

Wem das zu wenig ist, der ist dazu noch Salzkartoffeln.

Tags:

Fenchel-Lachs-Salat nach China-Art

Fenchel-Lachs-Salat

Mit schlappen 290 Kalorien schlägt diese Köstlichkeit zu Buche. Da darf man gerne sündigen und schlemmen.
Ich gebe es zu: man sollte die Zutaten einkaufen können. Meist reichen sie dann auch für eine weitere Zubereitung dieses köstlichen Salates.

Rezept drucken
Fenchel-Lachs-Salat nach China-Art
Menüart Salat
Küchenstil Asiatisch
Keyword Salat
Vorbereitung 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 Gramm Fenchelknollen
  • 100 Gramm Zuckerschoten
  • 100 Gramm Bambussprossen aus der Dose
  • 100 Gramm Palmherzen aus der Dose
  • 100 Gramm Chinakohl
  • 200 Gramm Dickmich
  • 3 Esslöffel helle Sojasauce
  • 3 Esslöffel Reiswein
  • 3 Esslöffel Sesamöl
  • Ingwerpulver
  • Senfpulver
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 100 Gramm Bohnensprossen
  • 150 Gramm geräucherten Lachs
Menüart Salat
Küchenstil Asiatisch
Keyword Salat
Vorbereitung 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 Gramm Fenchelknollen
  • 100 Gramm Zuckerschoten
  • 100 Gramm Bambussprossen aus der Dose
  • 100 Gramm Palmherzen aus der Dose
  • 100 Gramm Chinakohl
  • 200 Gramm Dickmich
  • 3 Esslöffel helle Sojasauce
  • 3 Esslöffel Reiswein
  • 3 Esslöffel Sesamöl
  • Ingwerpulver
  • Senfpulver
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 100 Gramm Bohnensprossen
  • 150 Gramm geräucherten Lachs
Rezept Hinweise

Die Fenchelknollen und Zuckerschoten putzen, waschen, trocknen und in Stücke schneiden. Ebenso die Bambussprossen abtropfen lassen und in Stücke schneiden.
Die Palmherzen abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Den Chinakohl putzen, waschen und in Streifen schneiden.
Die Dickmilch jetzt mit der Sojasouce, dem Reiswein und dem Sesamöl verrühren. Mit Ingwer- und Senfpulver und fein gehacktem Zitronengras abschmecken. Die Bohnensprossen mit heißem Wasser abspülen. Anschließend den Lachs in Streifen schneiden.
Das Gemüse auf Tellern anrichten, mit der Sauce beträufeln und mit Lachs und Sprossen garnieren.

Hierzu wünsche ich "Guten Appetit"

Tags:

Spinatsalat mit Brie und Pfirsich

Spinatsalat

Mit 400 Kalorien ein echtes Leichtgewicht. Als Hauptgericht oder einfach einmal zwischendurch zu genießen.

Rezept drucken
Spinatsalat mit Brie und Pfirsich
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword Salat
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm frischen Blattspinat oder 450 TK-Blattspinat
  • 2 Esslöffel Sesam
  • 200 Gramm Brie
  • 2 Stück Pfirsiche frische oder aus der Dose
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 8 Essläffel Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword Salat
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm frischen Blattspinat oder 450 TK-Blattspinat
  • 2 Esslöffel Sesam
  • 200 Gramm Brie
  • 2 Stück Pfirsiche frische oder aus der Dose
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 8 Essläffel Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Rezept Hinweise

Den Spinat putzen und die dicken Stiele entfernen. Anschließend in Salzwasser 1 Minute kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen, leicht ausdrücken und grob schneiden.
TK-Spinat nach Packungsanweisung auftauen und ausdrücken.

Sesam in der Pfanne ohne Fett anrösten. Dabei laufend umrühren, bis er durftet. Den Brie in Würfel schneiden, die Pfirsiche waschen, halbieren und den Stein etfernen. Die Pfirsiche in Spalten schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Den restlichen Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Anschließend das Rapsöl hinzugeben und kräftig abschmecken. Anschließend den Spinat, Briewürfel, Sesam und Pfirsich mit der Soße vermischen und auf 4 Teller verteilen.

Tags: