Nudeln mit feinen Linsen

Nudeln mit feinen Linsen

Ich gehöre zwar zu den Fleischessern, habe jedoch auch nichts gegen ein leckeres vegetarisches Gericht. Wie zum Beispiel die Nudeln mit feinen Linsen. Das Gericht ist zwar recht gehaltvoll mit rund 560 Kcal pro Portion, hält aber auch lange satt.

Rezept drucken
Nudeln mit feinen Linsen
Menüart Main Dish
Küchenstil Vegetarisch
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • 200 Gramm Belugalinsen eingeweicht
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 600 ml Gemüsefont
  • Salz und Pfeffer
  • 350 Gramm Öhrchennudeln (Orecciette)
  • 200 Gramm kernlose rote Trauben
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • Balsamico-Essig
  • Zucker
Menüart Main Dish
Küchenstil Vegetarisch
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • 200 Gramm Belugalinsen eingeweicht
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 600 ml Gemüsefont
  • Salz und Pfeffer
  • 350 Gramm Öhrchennudeln (Orecciette)
  • 200 Gramm kernlose rote Trauben
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • Balsamico-Essig
  • Zucker
Rezept Hinweise

Fangen wir also an! Zuerst werden die Frühlingszwiebeln gewaschen und in feine Ringe geschnitten. In ein Sieb geben, mit kochendem Wasser kurz überbrühen, eiskalt abschrecken und gründlich abtropfen lassen. Die Linsen abbrausen und gut abtropfen lassen.
Den Knoblauch abziehen und fein hacken. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch darin glasig anschwitzen. Die Linsen hinzugeben, ebenfalls anschwitzen und mit dem Font auffüllen.
Die Linsen mit Salz und Pfeffer würzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren ca. 45 Minuten garen.
Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Anleitung bissfest kochen. Zwischenzeitlich die Trauben waschen und halbieren. Die Pinienkerne zwischendurch in einer Pfanne ohne Fett rösten. Nicht vergessen, diese öfters zu schwenken, damit die Kerne nicht zu braun werden.

Die fertig gegarten Linsen mit Salz, Pfeffer, Balsamico-Essig und Zucker abschmecken und anschließend die roten Trauben unterrühren.
Die Nudeln abgießen und etwas abtropfen lassen und mit dem Linsengemüse vermengen.
Mit den Frühlingszwiebeln und den Pinienkernen bestreuen, noch etwas Pfeffer aus der Mühle drüber und sofort servieren.

Tags:

Die großen Fehler beim Nudeln kochen

Pasta

Geben Sie es zu: auch Sie machen oftmals den größten Fehler aller Zeiten bei der Nudelzubereitung.

Viele Menschen lassen nämlich ihre Nudeln in Sauce ersaufen!

Nudeln haben einen feinen Eigengeschmack. Besonders Ravioli und andere gefüllten Nudeln und Teigtaschen. Und der wird durch eine übermäßige Soßenzugabe zunichte gemacht.

Höchstens einige Tropfen Olivenöl und einige Späne Hartkäse sollten das Gericht zieren. So kommt der Geschmack der Nudeln voll zur Geltung.

 

Tags:
Kategorie:

Spätzle – simpel und schnell gemacht

Spätzle

Erstaunlich, dass es immer noch viele Menschen gibt, die sich nicht an das Herstellen frischer Nudeln wagen. Dabei sind sie so köstlich. Hier nun ein Spätzle-Rezept, dass wirklich jeder nachkochen kann.

Rezept drucken
Spätzle - simpel und schnell gemacht
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 150 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Gries
  • 2 Stück Eier
  • 1 Esslöffel Öl
  • 50 ml Wasser evtl. bis zu 70 ml
  • Salz
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 150 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Gries
  • 2 Stück Eier
  • 1 Esslöffel Öl
  • 50 ml Wasser evtl. bis zu 70 ml
  • Salz
Rezept Hinweise

Alle Zutaten werden in einer Schüssel vermengt und geschlagen, bis der Teig Blasen wirft. Traditionalisten verwenden dazu ihre Hände, andere immerhin noch einen Kochlöffel mit Loch. Mit dem Handrührgerät geht es aber auch, wenn das auch bei vielen verpönt ist.
Wenn der Teig langsam und zäh von einem Löffel fließt ohne zu reißen, hat er die richtige Konsistenz.  Andernfalls mehr Wasser oder Mehl dazugeben.

Einen großen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen; reichlich Salz zugeben.  Eine Schüssel und ein Sieb zum Abtropfen bereitstellen.

Wenn das Wasser kocht, das Spätzlebrett und den Schaber zum Anfeuchten kurz in den Topf halten. Etwa ein bis zwei Löffel Teig auf das Brett geben und glatt streichen. Das zugespitzte Ende des Bretts an die Wasseroberfläche halten und mit dem Schaber mit raschen Bewegungen kleine Stücke vom Teig direkt in den Wassertopf schaben.
Bei den ersten Versuchen noch langsam und behutsam vorgehen um die Technik zu verstehen. Die ersten Spätzle werde sicher etwas zu groß, das tut ihrem Geschmack aber keinen Abbruch. Alternativ einfach ein Holzbrettchen verwenden

Wenn die Spätzle im Laufe des Garprozesses an die Wasseroberfläche kommen, sind sie fertig. Mit dem Schaumlöffel die Spätzle aus dem kochenden Wasser nehmen, in einer bereitgestellten Schüssel abtropfen lassen.

Bei Käsespätzle einfach Käse darüberraspeln. Am besten 9/10 normal 1/10 Tilsiter

Tags: