Frühlingszwiebelsuppe

Frühlingszwiebelsuppe

Ich habe da vor einiger Zeit eine außergewöhnliche Zwiebelsuppe gegessen. Ganz anders, als der Klassiker. Aber aufregend lecker.

Rezept drucken
Frühlingszwiebelsuppe
Menüart Vorspeisen
Küchenstil Italian, Vegetarisch
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm Frühlingszwiebeln
  • 100 Stück rote Chilischote
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Butterschmalz
  • Salz
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 0,5 Bund Majoran
  • 3 Scheiben Weißbrot
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Esslöffel gerieben Hartkäse (Pecorino)
Menüart Vorspeisen
Küchenstil Italian, Vegetarisch
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm Frühlingszwiebeln
  • 100 Stück rote Chilischote
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Butterschmalz
  • Salz
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 0,5 Bund Majoran
  • 3 Scheiben Weißbrot
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Esslöffel gerieben Hartkäse (Pecorino)
Rezept Hinweise

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in nicht zu feine Ringe schneiden. Die Chilischote ebenfalls waschen, putzen, entkernen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und mit etwas Salz im Mörser zerdrücken.

Das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Chili und Knoblauch dazugeben und alles unter Rühren etwa 5 Minuten mitdünsten. Den Weißwein und die Brühe angießen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Jetzt den Majoran waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken. In die Suppe rühren und alles abgedeckt ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Das Weißbrot in Würfel schneiden und in heißem Olivenöl goldbraun rösten. Die Zwiebelsuppe auf 4 Teller verteilen und mit den Brotwürfeln und dem Pecorino oder Parmesan bestreut servieren.

Einfach lecker! 🙂

Tags:

Omelett mit Avocado und Rucola

Omelett mit Avocado und Rucola

Mit ca. 400 Kalorien ein echter Schlankmacher. Und lecker ist das Omelett auch. Mit viel Eiweiss und gesunden Fetten.

Rezept drucken
Omelett mit Avocado und Rucola
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 150 Gramm Parmesan
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 6 Stück Eier
  • 40 ml Milch
  • 1 Stück Avocado
  • 1 Bund Rucola
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Esslöffel rosa Pfeffer
  • Salz und Pfeffer
Küchenstil Lecker & Leicht
Keyword vegetarisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 150 Gramm Parmesan
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 6 Stück Eier
  • 40 ml Milch
  • 1 Stück Avocado
  • 1 Bund Rucola
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Esslöffel rosa Pfeffer
  • Salz und Pfeffer
Rezept Hinweise

Zuerst reiben wir ca. 30 Gramm Parmesan, den Rest hobeln wir in Streifen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
Nun verquirlen wir den geriebenen Parmesan mit den Eiern, der Milch, dem Schnittlauch, sowie Salz und Pfeffer. Die Avocado halbieren, den Kern herauslösen und das Fruchtfleisch herauslösen und in feine Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Rucola waschen und trocken schütteln.
Jetzt geben wir etwas Butter in die heiße Pfanne und ein viertel der Eimischung dazugeben und von beiden Seiten anbraten. Den Vorgang wiederholen, bis die Eimischung aufgebraucht ist. Es sollten danach 4 Omeletts fertig sein.
Je eine Hälfte der Omeletts mit Avocado, Rucola und Parmesanstreifen belegen, mit den rosa Pfefferkörnern bestreuen. Die andere Hälfte darüberlegen und servieren. Lecker!

Tags: