Zahnstein – Vorsicht vor alten „Hausmitteln“

Zahnstein

Im Internet geistern immer noch hartnäckige Mythen. Gegen Zahnstein soll Backpulver und gründliches Spülen helfen. Auch Zitronensaft wird dort als natürliches Hausmittel angepriesen. Absoluter Unsinn sagen die Mediziner! Die im Zitronensaft enthaltenen Säuren und die im Backpulver enthaltenen Schmirgelsubstanzen zerstören den Zahnschmelz. Und dadurch können Zähne und Zahnschmelz verletzt werden.

Zahnstein

Was wirklich hilft, ist der Gang zum Zahnarzt! Dieser wird mit speziellen Geräten und Ultraschall den Zahnstein schonend von den Zähnen entfernen. Und nicht nur dem Zahnstein wird damit der Garaus gemacht. Auch Verfärbungen durch Kaffee, Nikotin oder Rotwein wird entfernt. Anschließend werden die Zähne poliert. Und dadurch haftet Plaque nicht mehr so leicht an den Zähnen.

Tags:
Kategorie: